News

Hamdi Dahmani fällt eine Woche aus
Hamdi Dahmani fällt eine Woche aus

Hamdi Dahmani steht der Fortuna für ca. eine Woche nicht zur Verfügung. Der Mittelfeldspieler hat sich im Spiel gegen ETB SW Essen eine Kapselzerrung im Sprunggelenk zugezogen, die seinen Einsatz morgen unmöglich macht. Auch Alassane Ouedraogo hat sich verletzt. Die Diagnose von Professor Dr. Bruns aus dem Kölner Eduardus Krankenhaus lautet: Muskelfaserriß im Adduktorenbereich. Damit fehlt er für 3 - 4 Wochen. Tevfik Furucu hat hingegen seine...

mehr

Tevfik Furucu fällt mit Muskelfaserriss aus
Tevfik Furucu fällt mit Muskelfaserriss aus

Tevfik Furucu hat sich im gestrigen Spiel gegen den SV Schermbeck einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen, wie die heutige Kontrolluntersuchung ergab. Der Außenverteidiger wird so mindestens drei Wochen nicht zur Verfügung stehen.

mehr

Kevin Kruth und Nuno Sanches sind angeschlagen
Kevin Kruth und Nuno Sanches sind angeschlagen

Heute steht das erste Testspiel der Fortuna im türkischen Trainingslager auf dem Programm. Um 15 Uhr (Ortszeit) tritt das Team um Kapitän Stephan Glaser gegen den Tabellenführer der Regionalliga Nord, den FC Chemnitz, an. Nicht mit dabei sein werden Kevin Kruth, den seine Sprunggelenksverletzung immer noch behindert und Nuno Sanches, der über Oberschenkelprobleme klagt und drei Tage mit dem Training aussetzen muss.

mehr

Tibor Heber reist nicht mit ins Trainingslager in der Türkei
Tibor Heber reist nicht mit ins Trainingslager in der Türkei

Bei einer Kontrolluntersuchung im Kölner Eduardus-Krankenhaus bestätigte sich soeben die erste Diagnose von Physiotherapeut Christian Osebold: Tibor Heber hat gestern einen Muskelfaserriss im Oberschenkel erlitten. Diese Verletzung macht eine Teilnahme des Mittelfeldspielers am Trainingslager in der Türkei unmöglich, wie Trainer Matthias Mink erklärt: "Tibor wird sicherlich zwei Wochen ausfallen und nicht am Training teilnehmen können. Für ihn...

mehr

Kevin Kruth muss eine Woche mit dem Training aussetzen
Kevin Kruth muss eine Woche mit dem Training aussetzen

Nach der heutigen Untersuchung von Kevin Kruth im Kölner Eduardus-Krankenhaus konnte Physiotherapeut Christian Oselbold endgültig Entwarnung geben: "Bei seiner Sprunggelenksverletzung handelt es sich tatsächlich um eine schwere Prellung, der Bandapparat ist unversehrt. Kevin wird in dieser Woche mit dem Training aussetzen und auschließlich behandelt werden. Im Trainingslager steigt er dann wieder ganz normal ein." Der Stürmer war beim Testspiel...

mehr

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Schalke 04 U 23
Parkstadion