News

Tibor Heber reist nicht mit ins Trainingslager in der Türkei

Bei einer Kontrolluntersuchung im Kölner Eduardus-Krankenhaus bestätigte sich soeben die erste Diagnose von Physiotherapeut Christian Osebold: Tibor Heber hat gestern einen Muskelfaserriss im Oberschenkel erlitten. Diese Verletzung macht eine Teilnahme des Mittelfeldspielers am Trainingslager in der Türkei unmöglich, wie Trainer Matthias Mink erklärt: "Tibor wird sicherlich zwei Wochen ausfallen und nicht am Training teilnehmen können. Für ihn ist es jetzt wichtiger, sich hier seiner Reha zu widmen, um möglichst bald wieder ins Mannschaftstraining einsteigen zu können."

Nächste Begegnung
vs.
Preußen Münster
Fortuna Köln
Stadion Münster