News

Fortuna macht Schule - Falahen, Kegel und Scheu besuchen die KGS Mainzer Straße

Am Montagmorgen besuchten die drei Fortuna-Profis Amir Falahen, Maik Kegel und Robin Scheu die KGS Mainzer Straße. Neben Übungen zur Ballkontrolle standen auch Fallrückzieher, Flugkopfbälle und Elmeter auf dem Trainingsplan. Am Ende gab es noch eine Autogramm- und Fragestunde.

Der Andrang war groß am Montagmorgen in der Turnhalle der KGS Mainzer Straße. Über 400 Schüler hatten sich versammelt, um den Fortunen ihre Fragen zu stellen und sich die begehrten Autogramme zu sichern. In mehreren Unterrichtsstunden hatten sich die Grundschüler Fragen überlegen dürfen, welche sie den Profis dann auch stellten. So wollte ein Schüler zum Beispiel wissen, ob die Spieler eine gewisse Ernährung einhalten müssten.

Vor der Fragerunde stand aber noch das Training mit den Profis an. Extra für diesen Anlass überlegten sich die Profis ein eigenes Trainingsprogramm! An drei verschiedenen Stationen wurden diverse Programme von den Fortunen geleitet. Stürmer Falahen leitete das Elfmeterschießen. Mittelfeldakteur Maik Kegel trainierte in einem Parkour die Ballkontrolle der Schüler, während Robin Scheu sich um Fallrückzieher und Flugkopfbälle kümmerte. Neben den Profis besuchte auch noch Fortuna-Panda Fred die Grundschule und sorgte mit seinem Besuch ebenfalls für Glücksgefühle bei den Kindern, von denen einige in Fortuna-Trikots zum Training erschienen.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Schalke 04 U 23
Südstadion