Spielberichte

1:4 Auswärtssieg für die Südstädter in Rödinghausen

Zum ersten Auswärtsspiel der neuen Saison 2021/2022 ist der S.C. Fortuna Köln beim SV Rödinghausen angetreten. Mit einem 1:4 Auswärtssieg sicherte sich die Fortuna die nächsten drei Punkte. In der ersten Halbzeit trafen Dan-Patrick Poggenberg (7.Min), Suheyel Najar (24.Min) und Sascha Marquet (45. Min). Sören Diekmann machte mit seinem Tor in der 72. Minute den Sieg perfekt.

Beide Mannschaften starteten leistungsorientiert in die Partie. Mit einigen langen Bällen versuchte die Fortuna den Ball direkt in Richtung gegnerisches Tor zu bringen. Mit einem Einwurf von Poggenberg konnten die Südstädter erstmals im gegnerischen Sechzehner der Gastgeber mitmischen. Nach einem Abstoß der Ostwestfalen, machten diese Druck in Richtung Tor der Fortuna. Löhden konnte jedoch den Ball zur ersten Ecke des Spiels für Rödinghausen klären. Nach einer schnellen Umschaltsituation tauchte Najar erstmals gefährlich vor dem Keeper Alexander Sebald auf und eroberte die erste Ecke für die Fortuna. Diese war perfekt und Poggenberg konnte zum 1:0 verwandeln (7. Min). Die frühe Führung stärkte die Südstädter den Rücken und im weiteren Spielverlauf gelang es Ihnen immer wieder in die gegnerische Hälfte einzudringen. Doch auch die Gastgeber ließen sich von den Südstädtern nicht unterkriegen und nutzten die Lücken, um vor dem Tor der Fortunen gefährlich zu werden. In der 24. Minute tanzte sich Najar durch mehrere Abwehrspieler der Rödinghausener. Auf Höhe der Strafraumgrenze kam er zum Abschluss und schlug rechts unten aus Sicht des Torschützen zum 2:0 ein. Kurz darauf ergab sich eine weitere Chance für Najar, jedoch landete der Ball in den Arm des gegnerischen Torwarts (30 Min.). Im weiteren Spielverlauf wurden die Gastgeber stärker und konnten mehr Bälle für sich gewinnen. Jedoch hielten die Südstädter gut dagegenhalten und konnten die Bälle vor dem Tor klären. Mit dem Pfiff zur Halbzeit konnte die Fortuna auf 3:0 erhöhen (45.Min). Nach guter Vorarbeit von Najar traf Marquet zunächst noch den Torhüter, ehe er im zweiten Versuch den Ball über die Linie drückte.

Die Fortunen starteten ohne einen Wechsel in die zweite Halbzeit. In der 46. Minute sah die Fortuna die erste gelbe Karte des Spiels. Über die rechte Angriffsseite starteten die Hausherren den ersten Angriff. Poggenberg klärte den Ball mit einer Grätsche, berührte jedoch den Ball leicht mit der Hand und sah dafür gelb. Die Rödinghausener wurde nach der Halbzeit noch torgefährlicher und konnten einen Elfmeter für sich entscheiden. Nadjombe bringt den Gegenspieler Ten Voorde auf Höhe des Elfmeterpunktes zu Fall. Den Elfmeter hielt der Kölner Torwart André Weis souverän und die Südstädter konnten die 0:3 Führung halten (50 Min.). Im weiteren Spielverlauf vollzog Alexander Ende die ersten Wechsel der Partie. Dominik Lanius kam für Jannick Löhden und Sören Diekmann, der sein erste ersten Pflichtspielminten im Dress der Fortuna bestritt, für Mike Owusu (61 Min.). Kurz darauf wechselten die Südstädter ein weiteres Mal. Leon Demaj kam für den Torschützen Sascha Marquet auf den Platz (64. Min). Nach den Wechseln, sowohl bei den Gastgebern als auch bei den Fortunen, beruhigte sich das Spiel etwas und das Spielgeschehen fand überwiegend im Mittelfeld statt. In der 72. Minute nutzte der eingewechselte Sören Diekmann seine Chance und traf nach einem „Doppelpass“ mit Najar ins Tor der Gastgeber. Damit erhöhte der Neuzugang zum 0:4 für die Südstädter. In der letzten viertel Stunde des Spiels wechselte Ende ein weiteres Mal und brachte für Maik Kegel Nico Brandenburger. Diekmann hatte auch weiterhin viel Energie und lies nicht locker vor dem Tor. Artistisch brachte er den Ball nach Vorarbeit von Ubabuike auf das Tor von Sebald, streifte jedoch das Lattenkreuz. In den letzten Minuten des Spiels konnten die Gastgeber noch eine Ecke für sich herausholen. Diese verwandelten sie und verkürzten auf 1:4 zum Endstand der Partie.

Am Mittwoch den 25.08.2021 geht es für die Fortunen mit einem Heimspiel gegen Rot Weiss Ahlen um 19.30 Uhr im Südstadion weiter.

Nächste Begegnung
vs.
SC Rot-Weiß Oberhausen
Fortuna Köln
Stadion Niederrhein