News

Gegnercheck SV Rödinghausen

Am morgigen Samstag reist die Fortuna zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Rödinghausen. Vorab haben wir den Gegner aus Ostwestfalen noch einmal durchleuchtet.

Die letzte Begegnung:
Am letzten Spieltag der vergangenen Saison musste sich die Fortuna dem SV Rödinghausen mit einer 4:1 (2:0) Niederlage geschlagen geben, das einzige Tor für die Südstädter erzielte Salman.

Aktuelle Form:
Rödinghausen beendete die Saison trotz des Sieges hinter Fortuna Köln auf Platz 6. Besonders in der Defensive stand der Sportverein in der letzten Saison stabil und kassierte nur 39 Tore, was gleichbedeutend mit dem drittbesten Wert der Liga ist. Das erste Saisonspiel fand für den SV in Wuppertal statt und wurde mit 2:0 verloren.

Transfermarktaktivitäten:
Für die neue Saison hat sich der Gastgeber unter anderem im Mittelfeld Verstärkung geholt. Der offensive Mittelfeldspieler Hamza Salman wechselte von Fortuna Köln zum SV Rödinghausen und trifft in seinem ersten Heimspiel auf seinen Ex-Verein. Im zentralen Mittelfeld verpflichten die Ostwestfalen Adrian Bravo-Sanchez vom Ligakonkurrenten SV Lippstadt. Mit Simakala hat der beste Torschütze den SV Rödinghausen in Richtung dritte Liga zum VfL Osnabrück verlassen.

Im Fokus:
Im Fokus des Kaders des SV Rödinghausen steht Yassin Ibrahim. Der 21 Jahre alte Linksaußen hat in der letzten Saison zehn Tore erzielen können. Nach dem Abgang des besten Stürmers Simakala wird er eine wichtige Rolle spielen und muss von der Fortuna besonders im Blick behalten werden. 

Nächste Begegnung
vs.
SC Rot-Weiß Oberhausen
Fortuna Köln
Stadion Niederrhein