News

Verletztenreport - Andersen zurück im Mannschaftstraining

Fotograf: Florian Fischer

Seit dem vergangenen Freitag steht Kristoffer Andersen der Fortuna im Trainingsbetrieb wieder voll zur Verfügung. Zudem könnte Maik Kegel in den kommenden Wochen voll ins Mannschaftstraining mit einsteigen.

Vor knapp einem Monat musste Kristoffer Andersen aufgrund eines Muskelfaserrisses in den Adduktoren aussetzen. Nun ist der Mittelfeldakteur für die Kölner wieder eine Option. „Kris steht aus medizinischer Sicht seit Freitag wieder zur Verfügung. Aufgrund seines Trainingsrückstandes müssen wir von Tag zu Tag schauen, wann er wieder zum Einsatz kommen kann“, schloss Osebold einen Einsatz gegen den VfR Aalen noch aus.
Neben Andersen fehlen der Fortuna am Dienstagabend auch Florian Hörnig, Marc Brasnic, Maurice Exslager und Maik Kegel. Dabei könnte Kegel aber zeitnah wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren. „Maik bestreitet schon große Teile der Einheiten mit der Mannschaft. Daneben wird er in individuellen fußballspezifischen Einheiten weiter auf die vollständige Wiedereingliederung vorbereitet. Ob er in dieser Saison noch mal spielen kann, ist aufgrund seines Trainingsrückstandes noch nicht absehbar, allerdings auch nicht ausgeschlossen“, so Osebold.

Nächste Begegnung
vs.
Sportfreunde Lotte
Fortuna Köln
Stadion am Lotter Kreuz