News

Trainingsauftakt in der Südstadt, Lars Bender kehrt zurück

Fortuna Köln ist am heutigen Montag in die Vorbereitung gestartet. Cheftrainer Thomas Stratos bat seine Spieler um 10 Uhr zum Trainingsauftakt. Mit dabei war auch ein alter Bekannter. Lars Bender wird künftig wieder für die Südstädter auflaufen.

Um neun Uhr kamen die Spieler, das Trainer- und Funktionsteam und die Mitglieder des Vorstandes und der Geschäftsführung in der Kabine zusammen, um der ersten Ansprache von Präsident Hanns-Jörg Westendorf und Trainer Thomas Stratos zu lauschen. Dabei war die Kabine am Ende doch voller als einige angenommen haben. 15 Spieler, die bereits einen Vertrag unterschrieben haben und einige Testspieler bildeten am Ende ein 21-Mann starkes Team, das von drei Torhütern komplettiert wurde.  
 
Mit dabei war auch Lars Bender. Der 31-Jährige kehrt aus Cottbus in die Südstadt zurück. Bereits von 2014 bis Sommer 2018 trug der Mittelfeldspieler das Trikot der Fortuna. „Auch wenn kaum einer der alten Spieler und des Funktionsteams mehr hier ist, kenne ich den Verein und die Gegebenheiten sehr gut“, erklärt Bender. „Ich freue mich einfach wieder hier zu sein und meine Erfahrung hier einbringen zu können.“ 
 
Begrüßt wurde er dabei auch von einigen Fans, die am Morgen den Weg zum Trainingsplatz fanden und erste Kontakte zu den neuen Spielern knüpften.  
 
Mit von der Partie waren auch Dennis Brock und Franko Uzelac. Während Brock vom Bonner SC in die Südstadt wechselt, ist Uzelac der nunmehr dritte Spieler, der vom SV Babelsberg kommt.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Rot-Weiss Essen
Südstadion