News

Saisoneröffnung mit Partnern im Kölner Zoo - Fortuna startet offiziell in die neue Saison

Fotograf: Martin Scherag

Am vergangenen Sonntag fand die Saisoneröffnung der Fortuna im Kölner Zoo statt. Rund 500 Gäste feierten gemeinsam mit der Mannschaft den Start in die Saison 2016/17. Im kleinen Rahmen hatten die Besucher die Möglichkeit den neuen Kader besser kennenzulernen. Zudem präsentierte sich das Netzwerk des Kölner Drittligisten.

Gemeinsam mit dem Kölner Zoo lud die Fortuna Partner sowie Freunde & Förderer am Sonntag zur offiziellen Saisoneröffnung in die Zoo-Gastro. Nach einer Begrüßungsrede von Benjamin Bruns (Mitglied der Geschäftsleitung / Leiter Sponsoring & Vertrieb Fortuna Köln) eröffneten Christopher Landsberg (Vorstand Kölner Zoo) und Michael W. Schwetje (Geschäftsführer Fortuna Köln) die Veranstaltung. Dabei zeigte Schwetje noch einmal die kontinuierlich Entwicklung der Südstädter auf und gab zugleich die Zielsetzung aus: Der Klassenerhalt in der 3. Liga mit idealerweise mehr Punkten, als in der letzten Saison und das weitere gemeinsame Wachstum des Fortuna-Netzwerkes in Köln, um perspektivisch eine neue Haupttribüne im Südstadion erbauen zu können. Anschließend eröffnete Hanns-Jörg Westendorf (Präsident SC Fortuna Köln e.V.) gemeinsam mit Fortuna-Kindern das Buffet.
Diverse Partner ermöglichten dabei die Veranstaltung mit Waren- und Dienstleistungen sowie finanziellen Mitteln: Angefangen bei ASTRON Communication mit einem professionellen Einladungsmanagement bot sich jung und alt ein buntes Rahmenprogramm: Die AOK Rheinland/Hamburg stellte einen Soccer-Cage für Kinder bereit. Canada Life bot Kinderschminken an. Bei der ZEG und dem Zweiradcenter Prumbaum konnten E-Bikes getestet werden. Procar präsentierte Fahrzeuge für Businesskunden. Das Zahnzentrum Köln stellte eine Hüpfburg bereit. Als besonderes Highlight bauten die PFK-Group und die Kletterfabrik Köln einen Kletterturm auf.
Bei Speisen und Getränken von der Bäckerei Schmitz und Nittenwilm, Bonami Foodservice, Coca Cola und dem Weingut Amlinger-Schardt sowie Geschirr, Besteck, und Gläsern von Bilfinger Profimiet  stand in familiärer Atmosphäre zudem der Austausch untereinander im Vordergrund. "Die Fortuna ist von Hause aus ein Familienverein. Das wollen wir auch weiter pflegen und haben die Saisoneröffnung so angelegt, dass unsere Partner mit ihren Familien hier in den Kölner Zoo gehen können. Dass 500 Leute zu dieser Veranstaltung gekommen sind, zeigt, wie authentisch es bei der Fortuna zugeht. Das Engagement der Partner beschränkt sich nicht nur auf finanzielle Unterstützung, sondern umfasst auch aktive Teilnahme und das Einbringen in unserem Netzwerk", resümiert Benjamin Bruns die Saisoneröffnung.
Gegen Mittag fuhr dann der Mannschaftsbus der Fortuna im Kölner Zoo vor. Moderiert von Stadionsprecher Frank Waltel wurden Spieler und das Betreuerteam vorgestellt und einzeln auf die Bühne geholt.
Im Anschluss entwickelte sich ein gemütliches Get-Together, bei dem sich Spieler und Partner unterhalten und gemeinsam Bilder machen konnten. Die Fotobox von Pixum, die bei Spielern und Gästen für unterhaltsame Bilder sorgten, war dabei ein besonderes Highlight.
Zum Abschluss der Veranstaltung wurde ein Theaterstück vom Fortuna-Sozialprojekt Zartbitter e.V. vorgetragen.

Die Fortuna bedankt sich bei allen beteiligten Partnern für die Umsetzung der Saisoneröffnung und beim Blumenhaus Jonas für die Deko.

Alle Bilder von Martin Scherag Fotografie

Fortuna-Fotograf Martin Scherag von www.martinscherag.de hielt die Erinnerungen an die Saisoneröffnung fotografisch fest. Alle Bilder gibt es hier

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Rot-Weiss Essen
Südstadion