News

Kickerturnier bei der Automobilgruppe Dirkes – Fortuna-Team muss sich nur DFV geschlagen geben

Am Donnerstagabend fand erneut das Sponsorenkickerturnier der Fortuna statt: Unter dem Slogan „Das Wunder von Ehrenfeld“ luden die Südstädter und ihr Partner, die Automobilgruppe Dirkes zu dem Event ein. Mit Johannes Rahn und Florian Hörnig mussten sich dabei zwei Fortuna-Profis erst im Finale dem Sieger DFV geschlagen geben.

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete die Automobilgruppe Dirkes ein Kickerturnier für das Fortuna-Netzwerk. Elmar Vogel, Leiter Unternehmenskommunikation der Automobilgruppe Dirkes und Benjamin Bruns, Mitglied der Geschäftsleitung von Fortuna Köln, luden dafür in die Dirkes-Zentrale am Maarweg ein, wo das Turnier unter dem Motto „Das Wunder von Ehrenfeld“ statt fand. Fortuna-Partner meinkicker.com führte dabei durch das Turnier. Als Preis winkten zwei Nissan Champions League Tickets. Die sicherte sich DFV, die ungeschlagen durch das Turnier marschierten und im Finale das Fortuna-Team mit Florian Hörnig und Johannes Rahn bezwangen.
„Insgesamt 38 Teams nahmen an diesem Turnier teil. Das zeigt die große Beteiligung von unserem Netzwerk an dem Dirkes-Kickerturnier. Die Vielfalt der Veranstaltungsarten macht es aus, vom Kochevent bei bulthaup über Fußballturniere beim Cologne Sportspark bis hin zum Kickerturnier bei der Automobilgruppe Dirkes. Ein großer Dank gilt Elmar Vogel und seinem Team für die Ausrichtung. Zudem haben Elias Schmoz und sein Team von meinkicker.com hervorragend durch das Turnier geführt. Mit einem Speedkicker gab es diesmal ein besonderes Highlight, das für viel Begeisterung gesorgt hat“, zieht Benjamin Bruns ein positives Fazit vom Wunder von Ehrenfeld.

Die Fortuna bedankt sich der Automobilgruppe Dirkes für die Ausrichtung und bei der Privatbrauerei Gaffel sowie Cola-Cola für die Unterstützung bei dem Event.

 

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Rot-Weiss Essen
Südstadion