News

Fortuna macht Schule - Yeboah, Bröker und Brandenburger zu Gast bei der KGS Andreas-Hermes-Straße

Knapp zwei Wochen nach Ferienende gab es für die Grundschüler der KGS Andreas-Hermes-Straße in Köln Neubrück schon das erste Highlight des noch jungen Schuljahres. Die Fortuna-Profis Kwame Yeboah, Thomas Bröker und Nico Brandenburger waren zu Gast, um mit den Kindern zusammen in der Turnhalle zu trainieren.

Zwar sind die Sommerferien schon eine Weile vorbei, doch am Montag, den 10. September ist wohl jedes Kind der KGS Andreas-Hermes-Straße noch lieber als sonst zur Schule und am Vorabend freiwillig früh ins Bett gegangen. Schließlich standen am Montagmorgen die drei Fortuna-Profis Yeboah, Bröker und Brandenburger auf der Matte, um mit den Kindern zusammen zu trainieren. Mit den 3. und 4. Klässlern der Grundschule trafen sich die Spieler in der Turnhalle, wo die Kinder an verschiedenen Stationen ihr Ballgefühl unter Beweis stellen konnten. Beim Hütchenparcours, Torschusstraining oder als Torwart - an jeder Station war etwas anderes gefordert. Jede Übung verlief unter den Augen eines Profis. So konnten die Spieler den Kindern gezielt Verbesserungsvorschläge geben und auf individuelle Stärken und Schwächen eingehen. Nico Brandenburger war sich selbst nicht zu schade und schmiss sich auch einige Male auf die große Matte. Wer zwischendurch etwas Abwechslung brauchte, konnte mit Maskottchen Fred herumalbern. Fred selbst spielte bei der ein oder anderen Übung sogar mit. Als alle Kinder jede Station einmal durchlaufen hatten, konnten sie im Anschluss daran den Profis viele Fragen stellen und Einblicke in das Leben eines Fußballers bekommen. Als Andenken an den besonderen Tag mit den Fußballern aus der Südstadt gab es für jeden noch signierte Autogrammkarten und ein Mannschaftsfoto der aktuellen Saison. Im nächsten Heimspiel der Saison gegen die Sportfreunde Lotte darf die Fortuna die Schüler und Klassenlehrer der KGS Andreas-Hermes-Straße im Südstadion begrüßen.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Würzburger Kickers
Südstadion