News

Deutlicher 5:0-Erfolg im ersten Testspiel gegen die TG Hilgen!

 

(Neuzugang Jan Gran bot bei seinem Einstand für die Fortuna eine überzeugende Leistung, Foto: S. Flügel)

Trotz schwieriger Bodenverhältnisse, einem dezimerten Kader und Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt, gelang dem S.C. Fortuna Köln ein klarer 5:0-Sieg gegen den Landesligisten TG Hilgen. Schon nach zwei Minuten konnten die ca. 40 Fortuna-Fans jubeln, denn Frank Schroden, der in diesem Spiel als Mannschaftskapitän auflief, velängerte einen weiten Einwurf von Andreas Moog per Hinterkopf ins Tor des Gegners. Während der gesamten Spielzeit dominierte die Fortuna das Spielgeschehen deutlich, der Sieg hätte leicht höher ausfallen können, so verpasste Frank Schroden in der 50. Spielminute, beim Stande von 3:0, seinen zweiten Treffer, als er einen Elfmeter ans Lattenkreuz schoß. Zu den Torschützen gehörte auch Ermir Halili, der in 77. Minute zum 5:0-Endstand traf. Der Innenverteidiger der U19-Junioren der Fortuna wird die Saisonvorbereitung bei der ersten Herrenmannschaft absolvieren. Trainer Matthias Mink war nach dem Schlußpfiff in Leverkusen-Hitdorf sehr zufrieden: "Wenn man bedenkt, dass wir hier insgesamt nur 15 Spieler, davon zwei aus der A-Jugend, zur Verfügung hatten, war das eine wirklich ansehnliche Leistung. Der gefrorene Boden war, insbesondere auf den Außenbahnen, nur sehr schwer bespielbar - umso höher ist es anzuerkennen, dass uns immerhin fünf Tore gelungen sind."

Fortuna Köln: Möllering (46. Blech), Gran, Mimbala (46. Höffgen), Beckers (70. Halili), Moog, Schroden, Hoffmann, Waraghai, Foukis, Kruth (70. Hurckes), Bably (46. Glaser)

Tore: 1:0 Schroden (2.), 2:0 Kruth (38.), 3:0  Kruth (40.), 4:0 Glaser (59.), 5:0 Halili (77.)

Nächste Begegnung
vs.
SC Rot-Weiß Oberhausen
Fortuna Köln
Stadion Niederrhein