News

Das Testspiel gegen den VfB Marburg geht mit 2:4 verloren

 

(Neuzugang Abdelkader Maouel kann sich hier zwar durchsetzen, aber direkt nach mehr als drei Stunden Busfahrt wurde das Spiel gegen den VfB Marburg verloren, Foto B.Lehmann)

Auf dem Weg ins Trainingslager im Ferienpark Frankenau machte Fortuna Köln gestern Station in Geismar. Dort trat das Team von Trainer Matthias Mink, das auf Alexander Ende und Frank Schroden verzichten musste, die wichtige Prüfungen ihres Studiums vorbereiten mussten, gegen den Oberligisten VfB Marburg an. Vor ca. 100 Zuschauern ging das Spiel mit 2:4 verloren, nachdem Marburg schon mit 4:0 geführt hatte. Die beiden Treffer für die Fortuna erzielten die Neuzugänge Tomas Tomanek und Mario Schwarz. Co-Trainer Rüdiger Hoppe sagte nach dem Spiel: “Natürlich sind wir mit dem Ergebnis nicht zufrieden, aber wir haben in der Rückwärtsbewegung einfach zu viele Fehler gemacht. Hier in Frankenau werden wir intensiv im technischen und taktischen Bereich arbeiten, um dies in Zukunft zu vermeiden.”

Fortuna Köln: Möllering (46. Blech), Halili (37. Venekamp), Marten, Furucu, Gran (65. Honka), Khalil (70. Jagusch), Blankenheim, Dahmani (46. Glaser), Maouel (65. Khan), Can (46. Schwarz), Kruth (46. Tomanek)

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
KFC Uerdingen
Südstadion