News

Chamdin Said trifft gleich vier Mal gegen den Siegburger SV

Gleich mit 6:0 gewann Fortuna Köln heute abend gegen den Siegburger SV. Mann des Abends war sicherlich Stürmer Chamdin Said, der vier Tore erzielte und zusätzlich noch die ein oder andere Chance ausließ. In der zweiten Halbzeit gelang ihm dabei sogar ein blitzsauberer Hattrick. Den Torreigen eröffnete Kapitän Stephan Glaser in der 8. Minute. In dem hochüberlegen geführten Spiel trug sich auch Innenverteidiger Moussa Outtara in die Torschützenliste ein, der mit einem schönen Kopfball erfolgreich war. Der Sieg hätte sogar noch höher ausfallen können - gleich drei mal verhinderten Torpfosten oder Querlatte weitere Treffer.

Fortuna Köln: Möllering (75. Clever), Halili, Schmied, Outtara (52. Düzelten), Remagen, Sanches, Maouel, Glaser (66. Ouedraogo), Said, Ouro-Akpo

Tore: Glaser (8.), Said (15., 53., 67., 73.), Outtara (37.)

Nächste Begegnung
vs.
Sportfreunde Lotte
Fortuna Köln
Stadion am Lotter Kreuz