News

"Wir sind auf dem richtigen Weg" - Alexander Ende vor dem Spiel gegen FC Schalke 04 U 23

Am Samstag steht für die Fortuna das Auswärtsspiel im Parkstadion gegen die U 23 vom FC Schalke 04 an. Vor dem Spiel spricht Trainer Alexander Ende über das Fazit zum RWO-Spiel, den Jahresendspurt, den kommenden Gegner und die Wintervorbereitung.

Alex, Oberhausen liegt zwar nun schon einige Tage zurück, aber wie lautet dein Fazit zum Spiel?

Alexander Ende: "Natürlich sind wir vor allen Dingen froh, gewonnen zu haben. Gerade die defensive Stabilität wieder zu finden, war in den letzten Wochen ein großes Thema bei uns. Wir hatten bereits einige Spiele, in denen uns das nicht so gut gelungen ist, aber deshalb ist es jetzt umso wichtiger, dass wir eine kleine Serie gestartet haben, in der wir hinten gut stehen und wenig zu lassen. Auf der anderen Seite sind wir aber auch in den Themen um den Ballbesitz einen Schritt vorangekommen. Wir haben wieder mehr Ruhe am Ball und auch unser Positionsspiel hat sich wieder verbessert. Da sind wir auf jeden Fall auf dem richtigen Weg. Die Videoanalyse hat uns gezeigt, dass die defensive Stabilität in den letzten Spielen kein Zufall war. Wir haben viele kleine Details im Viererkettenverhalten und im gruppentaktischen Umschalten richtig gemacht und dann ist das auch die logische Konsequenz, dass man gegen einen guten Gegner wenig bis gar keine Chancen zu lässt."

Bis zur Winterpause stehen jetzt noch drei Spiele an. Mit welchen Zielen geht ihr in den Endspurt?

Ende: "Wir gehen alle drei Spiele mit dem Maximum an Anstrengung an. Natürlich wollen wir alle Spiele für uns positiv gestalten und uns in der oberen Tabellenregion festbeißen. Ich glaube, dass wir in der Lage sind, jeden Gegner zu schlagen. Wir freuen uns vor allem auf die englische Woche, weil wir derzeit ein gutes Gefühl haben und tolle Spiele anstehen. Als erstes spielen wir im alten Parkstadion, einem traditionellen Fußballort, gegen die U 23 vom FC Schalke 04. Die Schalker sind eine fußballerisch starke Mannschaft und werden uns es nicht leicht machen. Dann fahren wir bereits mittwochs nach Ahlen, um dort Punkte mit zu nehmen, ehe wir gegen Rödinghausen dieses Jahr zu Hause nochmal die Chance bekommen, dieses Jahr positiv zu beenden. In diesem Jahr haben wir mit über zwei Punkten im Schnitt eine recht gute Heimbilanz und diese wollen wir beibehalten. Aktuell liegt der Fokus jedoch auf dem Spiel gegen Schalke, denn das wird eine große Herausforderung."

Als nächstes steht das Spiel gegen die U 23 von Schalke an. Was erwartest du für ein Spiel?

AE: "Personell ist dies bei Schalke momentan immer eine große Überraschung, denn dort weiß man aktuell nie so recht, welche Spieler geben sie vielleicht sogar noch an die Bundesligamannschaft hoch. Es ist allseits bekannt, dass die Amateurmannschaften Spiel- und laufstark sind und ebenfalls hohe individuelle Qualitäten haben. Gegen Fortuna Düsseldorf haben die Schalker einen verdienten Sieg eingefahren. Dies ist bislang noch keinem Team gelungen. Von daher gehören sie sicherlich zu den stärkeren Teams der Liga."

Ab dem 19. Dezember startet die Winterpause. Wie sehen die bisherigen Pläne aus und welche Ziele steckt ihr euch für diese Zeit?

Ende: "Die Winterpause ist in diesem Jahr relativ kurz und da sollen die Jungs erstmal eine Woche frei haben. Dann geht es schon wieder los mit individuellen Laufplänen, um einen kleinen Übergang zu haben bis wir dann am 4. Januar schon wieder mit der Vorbereitung starten. Ich gehe davon aus, dass wir direkt wieder mit fußballerischen Inhalten starten können und es in dieser Saison keine klassische Vorbereitung mit Laufprogramm etc. geben wird. Unser Fokus bleibt immer im Spiel, denn wir wollen uns die Fitness über unseren Fußball holen, was uns bislang auch gelungen ist, wenn man sich die Laufdaten von zum Beispiel dem vergangenen Spiel gegen Oberhausen ansieht. Auch die kaum vorhandene Verletztenliste in dieser Saison ist sicherlich eine Bestätigung unserer geleisteten Arbeit, gerade im Bereich der Belastungssteuerung."

Nächste Begegnung
0:1
Fortuna Köln
1. FC Bocholt
Bezirkssportanlage Köln-Chorweiler