News

Gegnercheck: FC Schalke 04 U23

Morgen steigt das Duell zwischen Fortuna Köln und der U23 des FC Schalke 04. Anpfiff ist um 14 Uhr im Parkstadion. Vor dem Spiel haben wir unseren Gegner einmal genau unter die Lupe genommen.

Das letzte Duell:

Das letzte Duell beider Teams stieg am 27. Spieltag der vergangenen Saison. Dabei gastierten die Schalker im Kölner Südstadion. Nach einem 0:0 zur Halbzeit trafen die Gäste in der zweiten Spielhälfte gleich doppelt. Zuerst versenkte Luca Schuler per Kopfball nach Vorarbeit von Blendi Idrizi (70.), ehe Idrizi selbst per Elfmeter (80.) zum 0:2-Endstand traf.

Die Bilanz:

Bislang trafen die beiden Teams acht Mal aufeinander. Dabei gab es in jedem Spiel einen Sieger. Drei Mal siegten die Knappen. Fünf Mal die Südstädter. 

Top oder Flop:

Bei den neun Heimspielen im Parkstadion in der Spielzeit 2020/2021 hieß der Sieger vier Mal Schalke 04. Auf der anderen Seite mussten sich die Knappen aber auch schon vier Mal geschlagen geben. Damit haben sie alle bisherigen Saisonniederlagen zu Hause kassiert.  

Vorsicht vor:

Léo Scienza. Der offensive Mittelfeldspieler war bereits an sechs Toren direkt beteiligt. Neben vier erzielten Treffern, macht er auch mit seinen zwei Torvorlagen auf sich aufmerksam. Zur aktuellen Spielzeit wechselte der Brasilianer vom schwedischen Fanna BK in das Ruhrgebiet.

Den Sprung zu den Profis:

Unter besonderer Beobachtung steht der US-Amerikaner Matthew Hoppe. Neben seinen 15 Einsätzen in der Regionalligamannschaft kommt der 19-Jährige unter Manuel Baum auf mittlerweile schon 109 Spielminuten für die Bundesligamannschaft. Sein Startelfdebüt gab der Mittelstürmer am 9. Spieltag, bei der 4:1 im Borussia-Park von Borussia Mönchengladbach. Auch am vergangenen Wochenende stand Hoppe für die Bundesligamannschaft gegen Bayer 04 Leverkusen auf dem Platz. Damit rückt für ihn der Sprung zu den Profis in greifbare Nähe. Ein weiterer Spieler in den Reihen des S04, der den Sprung zu den Profis bereits geschafft hat, ist Timo Becker. Nachdem er bereits in der vergangenen Saison bei den Profis aushalf, unterschrieb der Innenverteidiger im Sommer seinen ersten Profi-Vertrag. In der laufenden Saison kam der 23-Jährige auf fünf Einsätze bei der U 23 und auf einen Kurzeinsatz in der Bundesliga. 

Im Fokus:

Neuzugang Florian Flick kam zu Beginn der Saison vom SV Waldhof Mannheim in die Knappenschmiede. Mit gerade einmal 20 Jahren hat er sich jedoch schon zu einer Institution im defensiven Mittelfeld der Schalker entwickelt. Ganze 17 der 18 möglichen Regionalligaspiele hat der junge Mann über 90 Minuten in der Zentrale absolviert. Dabei gelang Flick am 3. Spieltag der goldene Treffer beim 1:0-Auswärtssieg über den FC Wegberg-Beeck. 

Nächste Begegnung
0:1
Fortuna Köln
1. FC Bocholt
Bezirkssportanlage Köln-Chorweiler