News

Mit Geduld Schlusslicht Wiedenbrück bezwungen

 

Nach dem Derbysieg gegen Viktoria Köln gewinnt die Fortuna beim SC Wiedenbrück mit 2:0 (0:0). Dabei entwickelte sich beim Schlusslicht der Regionalliga West das erwartete Geduldspiel. In der ersten Halbzeit bekamen die 712 Zuschauer im Jahnstadion kaum nennenswerte Torszenen zu sehen. Das sollte sich in der zweiten Halbzeit jedoch ändern. Die Fortuna konnte sich näher an das Tor von Marcel Hölscher heranarbeiten und mit dem 1:0 durch Tobias Steffen belohnen (54. Min). Der SC Widenbrück zeigte kämpferisch eine gute Leistung und versuchte in einer hektischen Schlussphase noch einen Punkt mitzunehmen. In der Schlussminute sorgte Ercan Aydogmus mit dem 2:0 aber für die endgültige Entscheidung in dieser Partie (90. Min).

Den ausführlichen Spielbericht gibt es hier.

 

Nächste Begegnung
vs.
Preußen Münster
Fortuna Köln
Stadion Münster