News

Mit Fortuna-Partner 123FAHRSCHULE schnell & easy zum Führerschein

Fortuna Köln freut sich über ein weiteres Mitglied des Fortuna-Netzwerkes. Künftig gehört die 123Fahrschule zu den Partnern der Südstädter. Zu Beginn der Partnerschaft besuchten Benjamin Bruns, Geschäftsführer der Fortuna, sowie die Spieler Dennis Brock, Mike Owusu, Kelvin Lunga und Semih Güler die Fahrschule. Alle vier Spieler werden dort Ihren Führerschein machen.

Dank eines großen Fahrlehrer-Teams & dem digitalen und innovativen Ansatz macht die 123FAHRSCHULE dies möglich.

 Schnell & easy zum Führerschein! So lautet das Motto der 123FAHRSCHULE, einer der modernsten und größten Fahrschulen in ganz Deutschland. Die 123FAHRSCHULE-Gruppe wurde 2016 gegründet und umfasst mittlerweile insgesamt 14 moderne Schulungszentren im Rheinland und dem Ruhrgebiet. Über 3500 Schüler haben bereits bei der 123FAHRSCHULE ihre Führerscheinausbildung absolviert. Neben den vielen kleinen, meist inhabergeführten Fahrschulen auf dem Markt, sticht die 123FAHRSCHULE mit Ihrem innovativen Konzept und dem digitalen Ansatz besonders heraus.

„Wir möchten die Führerscheinausbildung für alle so einfach und bequem wie möglich machen. Dafür haben wir eigene Apps entwickelt, mit denen unsere Schüler ihre gesamte Führerscheinausbildung online organisieren können. Mit unserem Online-System werden die Schüler Schritt für Schritt durch die Ausbildung geführt. Theorie- und Praxisstunden können ganz bequem online gebucht werden und für die Theorieprüfung wird einfach per App gelernt – das geht also sogar von unterwegs. Der Ausbildungsstand ist jederzeit online einsehbar, wodurch man sich optimal auf die Prüfung vorbereiten kann“ erklärt Felix Jansen, Marketingleiter bei der 123FAHRSCHULE. 

Für die 14 Theorieeinheiten, die gesetzlich verpflichtend sind, müssen die Schüler natürlich noch in den Schulungszentren zum Unterricht erscheinen. Die Kölner Filialen liegen unmittelbar am Heumarkt und in Rodenkirchen direkt am Bahnhof und sind somit gut zu erreichen. Für die Fahrstunden werden die Schüler abgeholt. Zusätzlich zu den praktischen Fahrstunden im Auto können die Schüler das Fahren auch an einem Fahrsimulator üben. Die Schüler können sich hier mit der Kupplung und den Abläufen während des Fahrens in entspannter Atmosphäre vertraut machen.

Viele Fahrschulen – insbesondere in Köln – haben das Problem, nicht genügend Fahrlehrer zu haben, sodass Schüler teils lange auf ihre nächsten Fahrstunden warten müssen. Durch das große Team an Fahrlehrern kann die 123FAHRSCHULE dem bestens entgegenwirken.  Wenn es Schüler eilig haben, können sie die Führerscheinausbildung mit einem Intensivkurs sogar innerhalb von nur 14 Tagen schaffen.  

Weitere Informationen zur 123FAHRSCHULE finden Sie unter www.123fahrschule.de

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Rot-Weiss Essen
Südstadion