News

Gegnercheck: SV Bergisch Gladbach 09

Morgen empfängt die Fortuna den SV Bergisch Gladbach zum Rückrundenauftakt. Anpfiff ist um 14 Uhr im Südstadion. Vor dem Spiel wurden für alle Fans ein paar Fakten über den kommenden Gegner rausgesucht.

Die Bilanz:

In elf Aufeinandertreffen siegte die Fortuna bislang sieben Mal. Jeweils zwei Partien endeten mit einem Unentschieden oder einem Sieg für den SV Bergisch Gladbach.

Über dem Strich:

Das Ziel Klassenerhalt scheint nach der Hinrunde durchaus erreichbar. Die Winterpause verbrachten die 09er mit ihren bislang 18 gesammelten Punkten auf dem 16. Tabellenplatz und überwinterten damit auf einem Nicht-Abstiegsplatz - doch das auch aufgrund ihrer Tordifferenz. Denn auch der VfB Homburg hat bislang 18 Punkte gesammelt, steht mit einer Bilanz von -20 Toren jedoch schlechter dar als Bergisch Gladbach (-17).

Im Schnitt 0,9 Punkte:

Sowohl in der BELKAW-Arena als auch auf Plätzen in der Fremde holten die Bergisch Gladbacher im Schnitt 0,9 Punkte. Die Heim- und Ausärtsbilanz der 09er ist absolut identisch. Jeweils zwei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen verbuchte Hohl mit seinem Team in den 20 bisher gespielten Regionalligapartien der aktuellen Spielzeit.

Ein Wiedersehen mit Serhat Koruk:

Vor der Saison kam der gebürtige Kölner von Bayrampasa Spor aus der vierten türkischen Liga in das Bergische Land. Koruk hatte vor seinem Ausflug in die Türkei zum Drittliga-Kader der Fortuna angehört und kam dabei auf insgesamt 17 Pflichtspiel-Einsätze in zwei Jahren.

Pechvogel:

Jens Bauer. Der defensive Mittelfeldspieler kam in dieser Saison zu lediglich drei Kurz-Einsätzen. Grund dafür war eine Verletzung am Kreuzband, die den 23-jährigen bis kurz vor der Winterpause außer Gefecht gesetzt hat. Nachdem er sich zurück in das Team von Helge Hohl gekämpft hat, riss er sich in der Vorbereitung auf die Rückrunde erneut das Kreuzband und fällt damit erneut bis auf weiteres aus. 

Nächste Begegnung
vs.
Sportfreunde Lotte
Fortuna Köln
Stadion am Lotter Kreuz