News

Frühes Tor besiegelt Heimniederlage gegen den VfB Speldorf


(Alles Anrennen nützte nichts an diesem Nachmittag - auch dieser Kopfball von Fabian Montabell fand sein Ziel nicht, Foto: Gert König)

Mit einer überraschenden Niederlage endete das Heimspiel gegen Tabellennachbar VfB Speldorf. Das Führungstor von Thomas Pütters (6.) sollte der einzige Treffer an diesem Nachmittag bleiben. Das Team von Trainer Matthias Mink tat sich gegen das Team aus dem Ruhrgebiet, gegen das auch in den beiden vorhergegangenen Spielen kein Treffer gelungen war, enorm schwer. So blieben richtige Torgelegenheit auf beiden Seiten Mangelware. Trainer Matthias Mink war nachher natürlich enttäuscht: "In der ersten Halbzeit hatten wir die eine oder andere Chance, bei uns dann auch ein wenig das Glück gefehlt hat. In der zweiten Spielhälfte haben wir uns dann wirklich schwergetan. Die Speldorfer haben das clever gemacht - und uns ist es da nicht gelungen, wirklich torgefählrich zu werden."

Den kompletten Spielbericht findet Ihr hier.

Fortuna Köln: Sela, Caspers, Schäfer, Habl, Bartsch (84. Said), Dahmani (60. Kruth), Schroden, Ouedraogo, Heber, Glaser (67. Canizalez), Montabell


Nächste Begegnung
vs.
Sportfreunde Lotte
Fortuna Köln
Stadion am Lotter Kreuz