News

FortunaTV - Das Interview mit Uwe Koschinat nach dem Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Erfurt

Fotograf: Tom Hettinger

Bei heißen Temperaturen verlor die Fortuna ihr zweites Auswärtsspiel in Folge mit 0:3 bei Rot-Weiß Erfurt. Zur Halbzeit noch torlos in die Kabine, lagen die Südstädter nach einer gespielten Stunde mit 0:2 zurück, ehe sie eine Reihe an Chancen kreierten, jedoch ohne sich zu belohnen. Den Schlusspunkt erzielte der eingewechselte Uzan durch einen Konter in letzter Minute.

Bei über 30 °C war die erste Halbzeit geprägt von langen Bällen und es kam zur erwarteten Hitzeschlacht. Beide Teams kamen zu ihren Chancen, welche aber nicht konsequent zuende geführt wurden. Dazu kamen starke Paraden von Fortuna-Keeper Tim Boss.
Es waren drei Minuten gespielt, ehe Pigl die Hausherren in Führung brachte. ??? Minuten später vollbrachte Carsten Kammlott ein weiteres Stück Erfurter Geschichte, als er durch das 2:0 den 400. Erfurter Treffer in Liga drei erzielte.
In der Folge wachte die Fortuna auf und erspielte sich gute Torchancen, welche jedoch alle ungenutzt blieben.
Der eingewechselte Uzan setzte durch einen Konter in der letzten Minute den Schlusspunkt und verwandelte zum 3:0.

Bei FortunaTV seht ihr das anschließende Interview mit Cheftrainer Uwe Koschinat.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
FSV Frankfurt
Südstadion