News

Fortuna testet am Samstag in Essen

Am Samstag ist es so weit! Fortuna Köln bestreitet das erste Testspiel im neuen Jahr. Dabei reisen die Südstädter zu Rot-Weiss Essen. Die Partie findet um 15.15 Uhr auf dem Gelände des dortigen Nachwuchsleistungszentrums an der Seumannstraße 55 statt. Die Kassen (Eintritt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro) öffnen um 14.00 Uhr. 

Genau wie die Kölner haben die Essener die Vorbereitung zu Beginn der Woche aufgenommen. Für das heimische Team von Trainer Karsten Neitzel geht es darum, sich für die kommenden Spiele der Regionalliga West in Form zu bringen. Dort belegt die Mannschaft mit 30 Punkten aus 21 Partien aktuell den siebten Rang. In den ausstehenden Saisonspielen richtet die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet den Blick durchaus nach oben.

Für Fortuna-Spieler Moritz Fritz, der in der Saison 2015/2016 selbst für RWE spielte, ist das Aufeinandertreffen ein willkommenes Wiedersehen mit alten Weggefährten. „Da trifft man natürlich, wie schon beim Testspiel im Sommer, einige der alten Kollegen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle wieder“, so der 25-Jährige. Er selbst erwartet ein ordentliches Niveau. „Essen ist ein guter Regionalligist und zu diesem Zeitpunkt genau der richtige Gegner. Da kann man - wenn man den aktuellen Stand der Vorbereitung zugrunde legt - schon ein vernünftiges Spiel erwarten.“

Nachdem im Training der letzten Tage sehr stark an der Grundlagenfitness und Taktik gearbeitet wurde, darf man gespannt sein, welche Leistung die Kölner Fortuna beim Testspiel in Essen abrufen kann. Für Fortunas Coach Tomasz Kaczmarek stehen ohnehin - unabhängig vom Ergebnis - die Rückschlüsse, die er für das Drittliga-Spiel am 26. Januar gegen den Halleschen FC gewinnen kann, im Vordergrund.

Tickets für die Drittliga-Heimspiele der Fortuna gibt es hier!

Weitere News zu Fortuna Köln finden Sie hier!