News

Fortuna-Netzwerk zu Besuch auf dem Tivoli

Am Samstag ist der S.C. Fortuna Köln bei Borussia Mönchengladbachs U23 zu Gast. Zeit, um auf die vergangene Auswärtsfahrt zurückzublicken. Die bestritten die Fortuna-Partner nämlich gemeinschaftlich - in Zusammenarbeit mit BMW Procar Automobile und dem WECON Netzwerk Köln.

Das Traditiondsduell Alemannia Aachen gegen S.C. Fortuna Köln erlebten sie live auf dem Tivoli. Die Fortuna hatte ihre Partner gemeinsam mit BMW Procar Automobile und dem WECON Netzwerk Köln zur Auswärtsfahrt nach Aachen eingeladen.

Das Event startete um 11 Uhr mit einem ausgiebigen Frühstück von Schmitz & Nittenwilm, danach ging es mit den von BMW Procar Automobile bereitgestellten Autos nach Aachen. Am Tivoli angekommen ging es in eine eigene Loge, die direkt an den Gästeblock grenzte und so einen perfekten Blick nicht nur auf das satte Grün sondern auch auf den Support der Fortuna-Fans ermöglichte - die zudem lautstark zu hören waren.

Auf dem Tivoli sahen die Fortuna-Partner ein intensives Traditionsduell, welches die Fortuna durch den Siegtreffer von Lars Lokotsch in der 88. Minute für sich entschied. Mit weiteren drei Punkten im Gepäck ging es für die Partner wieder zurück nach Köln.

Der S.C. Fortuna Köln bedankt sich herzlich bei BWM Procar Automobile und dem WECON Netzwerk Köln für die Ausrichtung dieses großartigen Events. Dank gilt auch der Haaner Felsenquelle sowie der Bäckerei Schmitz & Nittenwilm für das leckere Frühstück.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
SG Wattenscheid 09
Köln, Südstadion