News

Fortuna mit torlosem Remis gegen Dynamo

 

Die Fortuna sammelt mit einem 0:0 gegen Dynamo Dresden den nächsten Zähler für den Klassenerhalt. Damit kann die Koschinat-Elf gegen das nächste Topteam der 3. Liga punkten. Dabei sahen 23.811 Zuschauer im Stadion Dresden eine weitestgehend chancenarme Partie, die von viel Kampf geprägt war. Im ersten Spielabschnitt hatten die Kölner dabei die besseren Offensivaktionen für sich: Die Beste hatte Linksverteidiger Fink, der nach einer Ablage von Rahn im Fünfmeterraum das Dynamo-Tor aber verfehlte (22.).Dresden konnte erst nach dem Seitenwechsel offensiv nennenswerte Torszenen verbuchen. So kam Eilers zweimal in Abschlusspositionen. Den ersten Schuss konnte Fink aber blocken, der Zweite landete schließlich in den Armen von Poggenborg (55./58.). Die beste Möglichkeit für die Fortuna hatte im zweiten Abschnitt Dahmani, der mit einem Schuss aber das Tor der Dresdner knapp verfehlte (67.). Nachdem schließlich Poggenborg in der Schlussphase einen Kopfball von Eilers parierte (79.), blieb es schließlich bei einer gerechten Punkteteilung. Dadurch hält die Fortuna den Abstand von sechs Punkten auf den ersten Abstiegsplatz.

Den ausführlichen Spielbericht gibt es hier. 

 

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Rot-Weiss Essen
Südstadion