News

Fortuna macht Schule - Andersen, Poggenborg und Souza an der Paul-Klee-Schule

Fotograf: Florian Grüttner

An diesem Montag machten sich die Fortuna-Profis Kristoffer Andersen, Andre Poggenborg und Cauly Oliveira Souza auf den Weg nach Ehrenfeld, um dort die Paul-Klee-Schule zu besuchen. Es war ein besonderer Anlass, denn hier fand damals die allererste AOK-Schulaktion der Fortuna statt.

Zunächst trafen sich Fortuna-Spieler und die Schulkinder der Klassen 4a und 4b in der Turnhalle. Dort ging es natürlich schnell in den aktiven Teil des Programms über. Die Trainingseinheit gestaltete sich vielseitig. Im Hütchen-Parkour konnten sich die Schüler im Dribbling beweisen. Dank Sportmatte waren sogar gewagtere Aktionen, wie beispielsweise Fallrückzieher möglich. Nachdem man viel Energie im Training gelassen hatte, folgte mit einer Autogrammstunde ein ruhigerer Programmpunkt. An dieser Stelle war es für die Schüler natürlich wieder möglich Fragen an die Profis zu richten. Die Schülergruppe hatte sich zu diesem Zeitpunkt bunt durchgemischt, nun waren auch Kinder aus den Schulklassen eins bis drei vertreten. Andersen, Poggenborg und Souza wurden viele Autogramme los und verabschiedeten sich anschließend nach einem ereignisreichen Tag von den Kindern der Paul-Klee-Schule.

Nächste Begegnung
vs.
Bonner SC
Fortuna Köln
Sportpark Nord