News

Fortuna Köln siegt mit 4:0 gegen Union Solingen

 

(Jan Gran im Zweikampf um den Ball, Foto: B.Lehmann)

"Ich war mit der Leistung des Teams einverstanden. Wichtig ist, dass wir im Rythmus bleiben. Jetzt beginnt die Vorbereitung auf das Spiel in Gladbach", sagte Trainer Matthias Mink hinterher. Seine Mannschaft hatte zuvor gegen Niederrheinligist Union Solingen mit 4:0 gewonnen. Der Spielverlauf war dabei nicht ganz so einseitig wie das Ergebnis. Die Solinger spielten gefällig nach vorne und hätten sicherlich auch einen Treffer verdient gehabt. Die Tore für die Fortuna erzielten Alexander Ende mit einem Foulelfmeter (20.), Tomas Tomanek (34., 81.) und Lars Marten. Nicht zum Einsatz kamen Mario Schwarz und Christian Beckers, die über leichte Blessuren klagen.

Fortuna Köln: Blech, Gran, Jagusch, Halili (46. Venekamp), Foukis (60. Furucu), Glaser (46. Marten), Ende (46. Schroden), Schmied, Maouel (46. Dahmani), Can (24. Kruth), Tomanek

Nächste Begegnung
vs.
Rot Weiss Ahlen
Fortuna Köln
Wersestadion