News

Fortuna Köln holt Andersen

 

Mit der Verpflichtung von Kristoffer Andersen wird Fortuna Köln noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv. Andersen spielte in der vergangenen Saison bei Alemannia Aachen und schließt sich nun dem Kölner Regionalligisten an.

In der abgelaufenen Spielzeit war der gelernte Flügelspieler und Sohn des dänischen Europameisters Henrik Andersen ein Lichtblick bei den Aachenern. „Andersen hat nach seiner Versetzung ins Zentrum an Profil gewonnen und noch mal einen Sprung gemacht“, beschreibt Fortuna-Trainer Uwe Koschinat die Entwicklung seines Neuzugangs. „Er kann mit seiner Ballsicherheit und seiner Laufstärke einem Spiel Struktur verleihen. Gleichzeitig erhoffe ich mir von seiner Dynamik in der Offensive ein besseres Übergangsspiel“, sieht Koschinat neue Möglichkeiten im Spiel der Fortuna.

Bevor Andersen an den Tivoli wechselte, sammelte er beim FC Ingolstadt, dem VfL Osnabrück und dem MSV Duisburg Erfahrung in der 2. Bundesliga. 


Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Würzburger Kickers
Südstadion