News

Fortuna gewinnt am Ende deutlich gegen Hennef

 

Drittliga-Aufsteiger Fortuna Köln kann die Siegesserie in der Vorbereitung auf die 3. Liga weiter fortsetzen: Gegen den FC Hennef stand nach dem Schlusspfiff ein 4:1 (2:1) auf dem Spielbericht. Zuvor taten sich die Kölner aber lange schwer und mussten zunächst einen Rückstand hinterherlaufen: Rieck brachte das Team von Marco Bäumer per Kopf in Führung (5. Min). Zum Ende der ersten Hälfte fand die Elf von Fortuna-Trainer Uwe Koschinat aber besser in die Partie und drehte durch ein Elfmetertor von Kessel (34. Min) und einen Treffer von Laux (44. Min) die Partie. Nachdem die Fortuna in der Pause zehnmal wechselte, schraubten Kwame (81. Min) und Aydogmus (88. Min) zum Ende der Partie das Ergebnis schließlich weiter in die Höhe. Zwar ging dem Erfolg der Fortuna insgesamt viel Arbeit voraus. Nach zwei Pfostentreffern von Kialka (45. Min) und Aydogmus (67. Min) hätte der Sieg aber auch höher ausfallen können.

Den ausführlichen Spielbericht gibt es hier.

Nächste Begegnung
0:2
Fortuna Köln
Viktoria Köln
Sportpark Höhenberg