News

Fortuna entscheidet Partie in der Schlussphase

 

Mit einem Heimsieg verabschiedet sich die Fortuna aus dieser Regionalliga-Saison. Vor 1.206 Zuschauern stand am Ende ein 2:1 (0:0) gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf zu Buche. Dabei verwandelte die Fortuna wie so häufig in dieser Spielzeit einen Rückstand noch in einen Sieg. Kurz nach der Pause brachte Bastian Müller die Düsseldorfer zunächst per Foulelfmeter in Front (54. Min). In einer Partie auf durchschnittlichem Niveau spielten die Gastgeber aber unbeirrt ihr Spiel weiter und schafften nach einem erneuten Foulelfmeter durch den eingewechselten Kessel den verdienten Ausgleich (81. Min). Aydogmus gelang schließlich kurz vor Schluss sogar noch der Siegtreffer (88. Min), sodass die Fortuna nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg wieder drei Punkte feiern konnte. Im Anschluss an die Partie überreichte der Präsident des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbands (WFLV) , Herr Hermann Korfmacher, dem Team von Fortuna-Trainer Uwe Koschinat die Meisterschale der Regionalliga West. Damit rücken für die Fortuna ab sofort die Relegationsspiele gegen die U23 des FC Bayern München endgültig in den Vordergrund.

Der ausführlichen Spielbericht gibt es hier.

 

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Borussia Dortmund U23
Südstadion