News

Fortuna besiegt den FC Schalke 04 II nach Rückstand


(Lukas Nottbeck, Steffen Moritz und Fabian Montabell bejubeln mit den mitgereisten Fortuna-Anhängern den Auswärtssieg, Foto: Gert König)

Das Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 II endete mit einem 2:1-Sieg für die Fortuna. Damit gelang der zweite Sieg hintereinander und der Sprung auf Tabellenplatz 7 der Regionalliga.
Der Gastgeber ging der 28. Minute durch Hofmann in Führung, obwohl das Team von Uwe Koschinat das spielbestimmende Team war. In den zweiten 45 Minuten drehte sich das Blatt. Nach dem Ausgleich durch ein Eigentor eines Gelsenkircheners (68.) spürte der Aufsteiger, dass an diesem sonnigen Nachmittag noch mehr drin war. Die Kopfballvorlage des Ex-Schalkers Maurice Kühn verwertete Moritz Steffen direkt zum Siegtreffer (78.).

FC Schalke 04 II: Himmelmann, Weber, Sabah, Zander (70. P. Schmidt), Langlitz, Pires-Rodrigues, C. Moritz, Erwig-Drüppel (63. Frank), Muhovic (69. Quotschalla), Wiegel,  P. HofmannSC Fortuna Köln: Paucken, Bartsch (61. Heber), Haben, M. Schäfer, Caspers, Kühn, Nottbeck. Paganao, Yilmaz (84. Kruth), Moritz, Montabell (87. Laux)
Tore: Hofmann (28.), 1:1 Sabah (69. Eigentor), 1:2 S. Moritz (78.)

Den ausführlichen Spielbericht findet Ihr hier.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
1. FC Köln U 21
Südstadion