News

Fortuna bedankt sich beim Eduardus Krankenhaus

 

Die Zeit um Weihachten ist die Zeit im Jahr, um sich bei Partnern zu bedanken. Dabei nutzte Christian Osebold, Leiter der medizinischen Abteilung, zusammen mit Thomas Kraus die Gelegenheit, um sich beim Eduardus Krankenhaus für eine perfekte Zusammenarbeit zu bedanken. Seit 2009 ist das Eduardus Krankenhaus medizinischer Partner von Fortuna Köln und trägt damit seinen Anteil an der sportlichen Entwicklung des Vereins in den letzten Jahren.

Am Mittwochabend statteten Christian Osebold und Thomas Kraus dem gesamten orthopädischen Team um Chef- und Mannschafts­arzt Christoph Bruhns im Eduardus Krankenhaus einen Besuch ab und überreichten als Dankeschön für die Zusammenarbeit Weihnachtsgeschenke an alle Mitarbeiter. „Wir können uns glücklich schätzen, einen solch hochkarätigen Partner wie die orthopädische Abteilung des Eduardus Krankenhaus an unserer Seite zu haben. Der Austausch mit Christoph Bruhns geht stets direkt über den kurzen Dienstweg. Das erleichtert uns die Arbeit ungemein“, so Osebold. „Außerdem möchte ich mich ganz besonders beim Sekretariat um Frau Kattwinkel, Frau Lauer und Frau Caspers bedanken. Die Kommunikation und Terminabsprache funktioniert immer hervorragend. Ich weiß, dass sich außerdem auch die Spieler im Eduardus Krankenhaus immer sehr gut aufgehoben fühlen.“

Seit dem Jahr 2009 kooperiert die Fortuna Köln Spiel­betriebs­gesell­schaft mbH mit dem Eduardus Krankenhaus und Chefarzt Christoph Bruhns als Leiter der Sportorthopädie und Arthroskopie. Dabei ist das Team personell über die Jahre weitestgehend gleichgeblieben, sodass sich die Abläufe zwischen der Fortuna und dem Eduardus Krankenhaus in den letzten Jahren optimal einspielen konnten. Neben den sportmedizinischen Untersuchungen im Vorfeld der Saison tritt das Eduardus Krankenhaus auch bei ärztlichen Untersuchungen in Folge von Verletzungen auf den Plan. So erfolgt nach einer Verletzung eines Spielers beim Team von Mannschafts­arzt Christoph Bruhns die genaue Untersuchung, um die exakte Diagnose festzustellen und anschließend eine Behandlung mit Christian Osebold abzusprechen.

Die Fortuna freut sich auch im Jahr 2015 auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit dem Eduardus Krankenhaus.

Bildunterschrift (v.l.n.r.): Chef- & Mannschafts­arzt Christoph Bruhns, Christian Osebold (Physiotherapeut Fortuna Köln), Frau Dr. Anne Jung, Frau Kattwinkel (Sekretariat), Frau Lauer (Sekretariat) und Frau Caspers (Sekretariat). Unten hockend: Thomas Kraus (Fortuna Köln), Herr Dr. Jochen Müller, Herr Dr. Björn Lindenthal

Es fehlt: Herr Dr. Aleksandar Jankovic

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
SpVgg Unterhaching
Südstadion