News

Entwarnung bei Kelvin Lunga

Nach dem Zusammenstoß zwischen Kelvin Lunga und Torwart Ricco Cymer gibt es nun Entwarnung. Kelvin Lunga hat sich ein Schädel-Hirn Trauma zugezogen. Schlimmere Verletzungen konnten jedoch ausgeschlossen werden. Bereits gestern hat Lunga das Krankenhaus wieder verlassen.

Nach dem Abpfiff stockte allen Fortunen der Atem. Kelvin Lunga blieb nach einem Zusammenstoß mit Aachens Keeper Ricco Cymer verletzt auf dem Boden liegen. Nach kurzer Behandlung auf dem Feld, wurde Lunga im Einsatzwagen des ASB zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Bei einem CT wurde ein Schädel-Hirn Trauma festgestellt. Weitere Verletzungen konnten ausgeschlossen werden. Bereits gestern konnte Lunga das Krankenhaus wieder verlassen.  

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Borussia Dortmund U23
Südstadion