News

Der VfB Hüls will sich für Hinspielniederlage revanchieren

Am kommenden Sonntag, den 28. Februar 2010 (15:00 Uhr), findet endlich das erste Pflichtspiel für Fortuna Köln, im Jahr 2010, statt. Zu Gast ist der VfB Hüls, der mit einer 0:5-Niederlage im Gepäck anreist. Am letzten Wochenende war es Arminia Bielefeld II, das dem Team von Klaus Täuber eine empfindliche Heimniederlage beibrachte. Der Trainer, der zum Saisonende seinen Platz auf der Trainerbank räumen und durch Olaf Thon ersetzt wird, kündigte direkt nach Spielende an: "So etwas wird uns nicht noch einmal passieren!".


Die Elf vom Badeweiher belegt aktuell Tabellenplatz 10, obwohl sie furios in die Saison startete. Die 1:2-Hinspielniederlage gegen Fortuna Köln am 6. Spieltag bedeutete damals die erste Saision-Niederlage. Die komplette Statistik beider Teams findet Ihr hier, den Spielbericht und die beiden Tore von Stephan Glaser und Cengiz Can hier.


Trotz der Tatsache, dass die letzten drei Vergleiche mit dem VfB Hüls allesamt gewonnen wurde, nimmt Trainer Matthias Mink die Aufgabe nicht auf die leichte Schulter: "Die Hülser haben auch im letzten Spiel gegen uns bewiesen, dass sie Fußball spielen können. Unser Team ist gut vorbereitet und heiß darauf, dass es endlich losgeht. Wir werden natürlich alles versuchen, um unsere kleine Heimserie fortzusetzen." Bei diesem Unterfangen werden Ramin Waraghai, Zami Khalil, Michael Khan und André Honka nicht mit dabei sein, alle vier sind verletzt oder befinden sich in Rehamaßnahmen.

Nächste Begegnung
vs.
Sportfreunde Lotte
Fortuna Köln
Stadion am Lotter Kreuz