News

Der SV Schermbeck befindet sich jetzt schon im Abstiegskampf

Am kommenden Sonntag, den 6. Dezember 2009 (14:30 Uhr), trifft Fortuna Köln, im heimischen Südstadion, auf den SV Schermbeck.


Die Mannschaft von Trainer Martin Stroetzel ist im Heimspiel der letzten Woche mächtig "unter die Räder geraten". Gleich mit 5:0 siegte die U23 von Arminia Bielefeld in der Volksbank-Arena. Aber auch auswärts läuft es in dieser Saison alles andere als rund.


Ganze sechs Punkte stehen in fremden Stadien zu Buche - so steht der SV Schermbeck auf dem vorletzten Platz der NRW-Liga. Das "rettende Ufer" ist schon neun Punkte weit entfernt. Klar, dass es für die Fortuna nur ein Ziel geben kann, nämlich den nächsten Heimsieg einzufahren.


Die Personalsituation der Fortuna ist weiterhin unverändert. Ramin Waraghai, Ioannis Foukis, Christian Beckers und Zami Khalil sind weiterhin nicht einsatzfähig - alle anderen Spieler stehen zur Verfügung.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Rot-Weiss Essen
Südstadion