News

Die Fortuna siegt nach guter Leistung beim Tabellendritten

 

Mit 3:2 (1:0) siegte heute die Fortuna beim Tabellendritten der NRW-Liga, dem MSV Duisburg II. Matchwinner war Mittelfeldspieler Alexander Ende, der gleich zwei Traumtore aus der Distanz erzielte. Das Führungstor hatte Hamdi Dahmani erzielt. Kurz vor Schluß musste Benjamin Venekamp mit Gelb-Rot den Platz verlassen. Der ausführliche Spielbericht folgt.


Hier geht es zum Spielbericht mit Video-Interviews und Zusammenfassung!

MSV: Koczor, Willi, Tietz, Theißen, Grund, Odak (46. Lehmann), Öztürk (57. Kabore), Abelski, Ferati (57. Zugcic), Helwig, Podzer

Fortuna: Möllering, Venekamp, Schroden, Marten, Furucu, Dahmani, Ende, Glaser (Kruth 74.), Maouel, Schwarz, Can (85. Jagusch)

 

Tore: 0:1 Dahmani (40.), 1:1 Hellwig (49.), 1:2 Ende (57.), 1:3 Ende (67.), 2:3 Grund (88.)

Gelb-Rote Karten: Venekamp (Köln/84.) wegen wiederholten Foulspiels

Rote Karten: Koczor (MSV II/90.) wegen Schiedsrichterbeleidigung

 

Zuschauer: 250

Nächste Begegnung
vs.
SC Rot-Weiß Oberhausen
Fortuna Köln
Stadion Niederrhein