News

Dahmani: „Gegen Halle ist unser Wille gefragt!“

Raus aus dem Winterschlaf! So lautet das Motto des ersten Fortuna-Meisterschafts-Heimspiels am 26. Januar. Doch diese Parole trifft natürlich nicht nur auf Fans und Zuschauer im Südstadion zu. Gewissermaßen spiegelt der Slogan auch die Testspielergebnisse in der Vorbereitung wider. Hamdi Dahmani, der Kapitän von Fortuna Köln, sieht das ähnlich: „Wir haben ein bisschen gebraucht, um in Tritt zu kommen. Aber der Umfang der Vorbereitung und der damit verbundene Aufwand, das war anders als in den Jahren zuvor. Tatsache ist allerdings auch, dass uns in der letzten Saison nach hinten heraus manchmal die Kraft gefehlt hat. Jetzt bin ich gespannt, wie es diesmal aussieht.“

Mit den Testspielergebnissen konnte auch Dahmani zunächst nicht zufrieden sein. „In Essen haben wir uns aufgrund der großen Trainingsbelastung sehr schwergetan. Da war natürlich noch Luft nach oben. Aber das Ergebnis war zu der Zeit eher zweitrangig, es ging in erster Linie ums Spielsystem“, bewertet der 31-Jährige die 0:3-Niederlage bei Rot-Weiss Essen.

Beim 1:2 gegen den Bonner SC seien schon bessere Ansätze sichtbar gewesen. Dahmani: „Da haben wir die Vorgaben des Trainers besser erfüllt. Letztlich hat das Ergebnis aber noch nicht gepasst. Unsere Leistung war ausbaufähig.“

Das Spiel beim Liga-Konkurrenten Preußen Münster war deutlich besser. „Das Team befindet sich in der gleichen Phase der Vorbereitung, wie wir. Deshalb wollten wir gleich auf der Höhe sein und haben trotz der schwierigen Platzverhältnisse ein ordentliches Spiel gezeigt. Das war ein gelungener Test“, so der Mannschaftskapitän.

Beim letzten Vorbereitungsspiel gegen den FC Hennef 05 kam er selbst nicht zum Einsatz. „Trotzdem, ich fand gut, wie wir uns Chancen herausgearbeitet und das Spiel gemacht haben. Allerdings trübt die Verletzung von Jannik Bruhns natürlich die Freude über die Leistung“, sagt Dahmani.

Er verrät: „In dieser Woche arbeiten wir relativ normal, kommen wieder zu Kräften. Und das war auch der Plan. Wir beschäftigen uns dafür gezielter mit dem Gegner.“

Und was können Fans und Unterstützer am Samstag beim Heimspiel gegen den Halleschen FC erwarten? Dahmani: „Ich denke, es wird ein sehr kampfbetontes Spiel. Gegen Halle ist unser Wille gefragt! Obwohl immerhin der Tabellenvierte der 3. Liga zu Gast ist, wollen wir zu Hause punkten.“

Tickets für die Meisterschafts-Heimspiele der Fortuna gibt es hier!

Weitere News zu Fortuna Köln finden Sie hier!

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Rot-Weiss Essen
Südstadion