News

Bittere Nachricht für die Fortuna - Exslager mit erneutem Kreuzbandriss

Maurice Exslager hat sich erneut einen Kreuzbandriss zugezogen. Betroffen ist dabei das bereits verletzte Kniegelenk. Exslager wird in dieser Saison voraussichtlich kein Spiel mehr für die Fortuna bestreiten können.

Im Zuge seiner Rehabilitationsmaßnahmen hat sich Maurice Exslager am Montag erneut an seinem betroffenen Kniegelenk verletzt. „Im Eduardus Krankenhaus diagnostizierte Mannschafts­arzt Christoph Bruhns nach einer MRT-Aufnahme den erneuten Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Kniegelenk“, so Christian Osebold, Leiter der medizinischen Abteilung.
Exslager hatte sich im Februar im zweiten Einsatz nach seinem Wechsel zur Fortuna einen Kreuzbandriss zugezogen und stand nun kurz vor der Wiedereingliederung ins Mannschaftstraining. „Es ist natürlich unfassbar bitter, dass sich Maurice im bereits vorgeschädigten Gelenk wieder verletzt hat. Ob und wann Exe sich erneut einer Operation unterziehen wird, wird in enger Abstimmung mit Mannschafts­arzt Christoph Bruhns entschieden. In jedem Fall werden wir Maurice in den nächsten Wochen und Monaten mit allen uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten unterstützen“, so Osebold.

Die Fortuna wünscht Maurice Exslager alles Gute und beste Genesung.

Nächste Begegnung
vs.
SC Rot-Weiß Oberhausen
Fortuna Köln
Stadion Niederrhein