News

Absolut im Soll – der FSV Zwickau im Gegnercheck

Am Samstag dieser Woche ist der FSV Zwickau zu Besuch im Kölner Südstadion. Das Team von Trainer Joseph „Joe“ Enochs steht derzeit über dem ominösen Strich und ist damit laut Enochs "absolut im Soll". Allerdings soll dies keinen Stillstand bedeuten.

Die aktuelle Lage:

Der FSV Zwickau kommt als Tabellen-Dreizehnter nach Köln. Nach sechs Siegen, sieben Unentschieden und acht Niederlagen hat der FSV 25 Zähler auf dem Konto und damit zwei Punkte Vorsprung auf die Fortuna, die den ersten Abstiegsplatz belegt. Am vergangenen Spieltag musste sich die Enochs-Elf Schlusslicht Braunschweig knapp mit 0:1 geschlagen geben. Es war das erste Spiel des FSV im neuen Jahr.

Schnee verhindert Jahresauftakt:

Der FSV Zwickau ist erst am Montag gegen Eintracht Braunschweig in das neue Jahr gestartet. Die eigentlich vorher angesetzte Partie des 21. Spieltags gegen den Karlsruher SC musste aufgrund einer zehn Zentimeter dicken Schneedecke abgesagt werden. Kein zwingender Nachteil, wenn es nach Trainer Enochs geht. Im Gegenteil. Der FSV Zwickau ist heiß, endlich auf richtigem Rasen zu spielen und den Kunstrasen der Vorbereitung endgültig hinter sich zu lassen.

Spieler im Fokus: McKinze Gaines II

Kurz vor dem Ende des Transferfensters ist der FSV Zwickau aktiv geworden und hat seine erste und einzige Neuverpflichtung des Winters bekannt gegeben. Orrin McKinze Gaines II verstärkt nun die Offensive der Zwickauer. Der 20-Jährige kommt auf Leihbasis für eine halbes Jahr vom SV Darmstadt 98. Vor allem die Schnelligkeit und Zielstrebigkeit zeichnet den 1,81 Meter großen Offensivspieler aus. Bereits gegen Eintracht Braunschweig stand er erstmals für den FSV auf dem Platz. In der 70. Spielminute ersetzte er Nils Miatke in der Offensive.

Die Bilanz gegen die Fortuna:

In 13 Duellen standen sich der FSV Zwickau und Fortuna Köln bereits gegenüber. Acht Spiele bestritten beide Vereine zwischen 1994 und 1998 im Rahmen der 2. Bundesliga, fünf Duelle waren Drittligabegegnungen. Fünf Siege gingen dabei auf das Konto der Fortuna, während der FSV Zwickau viermal als Sieger vom Platz ging. Ebenfalls vier Duelle endeten ohne Sieger.

Fanhinweise:

Anpfiff der Begegnung des 23. Spieltages ist am Samstag um 14.00 Uhr im Südstadion. Die Stadiontore sowie die Tageskassen sind ab 13.00 Uhr geöffnet. Die Begegnung wird live bei Magenta Sport übertragen. Zudem besteht die Möglichkeit, das Geschehen auf dem Platz über den Live-Ticker auf der Fortuna-Homepage zu verfolgen. Dieser startet etwa um 13.30 Uhr. Auch wird - wie gewohnt - das Fan-Radio vor Ort sein.

Auf die Fans der Fortuna wartet zudem eine Besonderheit. An Tor 3 wird der so genannte "Foßballdribbler" aufgebaut. Hier haben im Hütchenparcours alle Fortunen, egal ob groß oder klein, die Möglichkeit, ihre Schnelligkeit unter Beweis zu stellen und dabei auch noch schöne Preise abzuräumen.

Tickets für die Meisterschafts-Heimspiele der Fortuna gibt es hier!

Weitere News zu Fortuna Köln finden Sie hier!

Nächste Begegnung
vs.
Alemannia Aachen
Fortuna Köln
Sportpark Nord Bonn