News

Enochs: „Unser Saisonziel ist es, über dem Strich zu bleiben“

Joe Enochs, Trainer beim FSV Zwickau, hat mit seinem Team den Klassenerhalt als Ziel (Foto: FSV)

Am Samstag empfängt Fortuna Köln im Südstadion den FSV Zwickau. Die Südstädter sind nach den Niederlagen gegen die Spitzenteams aus Halle und Karlsruhe auf Rang 17 der Tabelle abgerutscht.

Gegen den Tabellendreizehnten aus Zwickau traut Tomasz Kaczmarek seiner Mannschaft einen starken Auftritt zu. „Wenn wir uns nicht zugetraut hätten, gegen den HFC oder den KSC zu punkten, hätte es nach dem Spiel keine Enttäuschung gegeben,“ so der Fortuna-Trainer. Dass sein Team in beiden Spielen dicht dran gewesen sei, etwas Zählbares mitzunehmen, spricht aus seiner Sicht für die Qualität der Mannschaft. Gegen Zwickau will sein Team unbedingt gewinnen. „Bislang ist die Trainingswoche sehr positiv verlaufen. Die Mannschaft ist sehr fokussiert“, so Kaczmarek.

Fokussiert sind auch die Gäste vom FSV Zwickau – und zwar in jedem Spiel. Denn die Mannschaft aus der viertgrößten Stadt Sachsens ragt besonders in puncto Kampfgeist heraus. Joe Enochs, FSV-Cheftrainer, ist mit der aktuellen Situation recht zufrieden: „Wir sind genau dort, wo wir hingehören. Unser Saisonziel ist es, über dem Strich zu bleiben. Momentan sind wir daher im Soll. Wir wollen aber natürlich weiter punkten und uns weiterentwickeln.“ In der Favoritenrolle sieht er sein Team beim Gastspiel in Köln nicht, da sich die Fortuna im Spiel gegen den Ball gefestigt habe. „Wir wissen aus dem Hinspiel, wie schwierig es ist, gegen Fortuna Köln zu spielen“, so Enochs.

Ein komplettes Interview mit Joe Enochs gibt es in der aktuellen Heimspiel-Ausgabe.

Tickets für die Drittliga-Heimspiele der Fortuna gibt es hier!

Nächste Begegnung
vs.
SV Lippstadt
Fortuna Köln
Stadion Bruchbaum