News

"Wir wollen den März mit einem Heimerfolg abschließen!"

Am kommenden Samstag, den 31. März 2012 (14:00 Uhr), reist Fortuna Düsseldorf zum "kleinen" rheinischen Derby an. Der Tabellen-Siebzehnte hat  zuletzt mit zwei Unentschieden gegen die Top-Teams Eintracht Trier und Borussia Dortmund II aufhorchen lassen. Am letzten Wochenende hatte das Team von Trainer Goran Vucic spielfrei.

"Die Düsseldorfer stehen in der Regel sehr tief und sind damit ein wirklich unangenehmer Gegner. Wir werden sie keinesfalls unterschätzen - sie gewinnen die Mehrzahl ihrer Spiele nicht, punkten aber regelmäßig und das auch gegen Mannschaften, die in der Tabelle sehr viel besser platziert sind. Ich bin gespannt, mit welcher Mannschaft sie im Südstadion auflaufen werden, denn das Zweitligateam tritt ja erst am Montag an. Unser Ziel ist es, unsere gute Heimserie fortzusetzen und den März mit einem Erfolg abzuschließen", beschreibt Fortuna-Coach Uwe Koschinat die Marschrichtung.

Mit einem Durchschnittsalter von 21,1 Jahren ist die Fortuna eine der jüngsten Mannschaften der Regionalliga West. Der Großteil des Kaders entstammt der eigenen Jugendarbeit. Und immer dann, wenn dieses Team durch erfahrene Profis aus dem Zweitligakader ergänzt wurde, machte das Team von Goran Vucic seine besten Spiele.

Das Hinspiel endete mit einem 2:1-Auswärtssieg der Fortuna, bei dem Fabian Montabell und Steffen Moritz trafen. Das Gegentor erzielte Marco Königs, der den Verein in der Winterpause verließ und zu Drittligist Preußen Münster wechselte.

Bei der Fortuna werden weiterhin Nicolas Bach, Timo Heinze, Alexander Ende und Kevin Kruth nicht mit dabei sein können.


 

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
FSV Frankfurt
Südstadion