News

Überlegene Fortuna muss noch den Ausgleich hinnehmen!

 

Da war die Fortuna-Welt noch in Ordnung. Kevin Kruth erzielte in der 11. Spielminute die Führung für sein Team. In der 94. Spielminute kamen die Essener noch zum Ausgleich, nachdem zuvor Abdelkader Maouel und auch Cengiz Can klare Torchancen nicht nutzen konnten. Damit blieb die Fortuna zwar im dritten Spiel nacheinander ungeschlagen, wartet nun aber seit 6 Spielen auf einen Sieg.

ETB SW Essen: Ritz, Schulitz, Schweer, Losing, C. Zeh, Czajor, Hecht (46. Bednarski), M. Zeh, (71. Pasiov), Schulz, Westerhoff, Setzke

SC Fortuna: Möllering,Venekamp, Marten, Jagusch (46. Schmied), Furucu, Glaser (46. Maouel), Schroden, Ende, Dahmani, Kruth (88. Sanches), Can.

Zuschauer: 300.

Tore: 0:1 Kruth (11.), 1:1 Czajor (90.+4)

Nächste Begegnung
vs.
SC Rot-Weiß Oberhausen
Fortuna Köln
Stadion Niederrhein