News

U23 verliert ersten Test bei der U19 von Bayer 04 mit 0:2

Fortunas Jan Ole Koschinat (l.) im Duell mit dem Leverkusener Ali Barak.

Eine verdiente Niederlage gab es für die U23 der Fortuna am Samstagmorgen beim ersten Testspiel im Rahmen der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Mittelrheinliga. Auf dem Rasenplatz am Leistungszentrum Kurtekotten unterlagen die Kölner Südstädter der U19 von Bayer Leverkusen mit 0:2. Die Tore für den Tabellenzweiten der A-Junioren Bundesliga West erzielten Aaron Tshimuanga (52.) und Leon Köhl (89.).

„Wir hatten zuvor erst zwei Trainingseinheiten und wir sind auf einen sehr ballsicheren und spielstarken Gegner getroffen, der mit hohem Tempo agiert hat. Mit dem Ball haben wir uns zu viele unnötige Fehlpässe geleistet, nach vorne fehlte uns deswegen die Durchschlagskraft. Defensiv war die Leistung gut. Wir mussten auf mehrere Stammspieler verzichten, zudem hatten wir zwei Testspieler dabei. Da ist es logisch, dass die Abläufe noch nicht perfekt sitzen“, sagte Teammanager Stefan Kleefisch. 

Die Fortuna musste bei diesem Test Hidetaka Hase, Nico Westerhoff, Enes Kiracti, Burak Yildiz, Theodoros Tsironas sowie die Neuzugänge Bastian Kummer und Miron Wessels ersetzen. Zudem verletzte sich Jan Peters gleich zu Beginn der Partie. Weiter geht es für die U23 am Donnerstag, den 20. Januar (20 Uhr) mit dem nächsten Test. Dann gastiert die Fortuna beim Bezirksligisten BW Köln. 

 

Nächste Begegnung
0:2
Fortuna Köln
Viktoria Köln
Sportpark Höhenberg