News

Trotz Niederlage Rückkehr in den Profifußball

 

Die Fortuna macht am Ende einer langen Saison den Aufstieg in die 3. Liga auf dramatische Art und Weise perfekt. Vor 7.738 Zuschauern verlieren die Kölner zwar das Rückspiel bei den Amateuren von Bayern München mit 1:2 (0:1), kehren aufgrund der Auswärtstorregel aber in den Profifußball zurück. Dabei gelang das entscheidende Tor erst in der Nachspielzeit: Nach einem Patzer von Reader, der bereits in der Bundesliga debütierte, köpfte Laux das Leder über die Line (90+4. Min). Zuvor egalisierten die Münchener den 0:1-Rückstand aus dem Hinspiel durch einen Doppelpack von Sallahi: In der ersten Hälfte gelang dem Linksfuß ein fulminantes Freistoßtor (20. Min). In der zweiten Hälfte brachte er die Bayern mit einem ansatzlosen Distanzschuss der 3. Liga ganz nahe (88. Min). Zu dem Zeitpunkt war die Fortuna bereits in Unterzahl, da Andersen mit gelb-rot des Feldes verwiesen wurde (79. Min). In der Nachspielzeit ließ schließlich Reader einen langen Ball von Zinke durch die Hände gleiten. Der aufgerückte Laux nahm das Geschenk dankend an und köpfte die Fortuna unter dem Jubel von knapp 1.000 Kölnern schließlich in die 3. Liga.

Den ausführlichen Spielbericht gibt es hier.

 

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Borussia Dortmund U23
Südstadion