News

Trainer Matthias Mink stellte sich ausführlich den Fragen der Co-Trainer im DFC-Chat

Wie lautet dein Fazit nach den ersten vier Spielen?


Wir haben gegen erwartet starke Aufsteiger gespielt wie sich auch an der Tabelle ersehen läßt. Schön wäre, wenn wir einen Punkt mehr auf dem Konto hätten.

Kann unsere Mannschaft eine Überraschung der Sasion werden, vielleicht sogar den Aufstieg in die Regionalliga schaffen?


Wir hatten im Vorfeld der Saison der Öffentlichkeit gegenüber klar geäußert, dass wir unter die ersten sechs möchten. Dies werden wir auch weiterhin so kommunizieren und verfolgen


Wie geht es den verletzten Spielern?


Kevin geht es gut. Er macht täglich Bewegungstherapie und leichtes Krafttraining - ich hoffe, er kann in zwei Wochen mit dem Lauftraining beginnen. Ioannis ist weiterhin im Aufbautraining, arbeitet aber schon mit dem Ball und auf dem Platz. Ich hoffe, dass er in den nächsten vier bis sechs Wochen zur Mannschaft stößt. Ramin hat einen kleinen Rückschlag erlitten und wird am Freitag operiert.

Was macht Niklas Blech und sein Rücken?


Niklas wurde heute gespritzt und ist in physiotherapeutischer Behandlung. Zum Heilungsverlauf kann man noch nichts sagen.

Haben wir außer den Langzeitverletzen noch mehr Blessuren zu beklagen?


Frank Schroden hat eine starke Prellung im Oberschenkel, Christopher Möllering hat leichte Nackenbeschwerden und Christian Beckers ist auch leicht angeschlagen.

Ist unser Physiobereich liga-üblich oder doch "besser" als anderswo?


Wir haben mit Christian Osebold einen Physio mit unglaublich hoher Vereinsidentifikation und er pflegt einen sehr kameradschaftlichen Umgang mit der Mannschaft. Deswegen sind wir nicht nur für die Liga hier sehr professionell aufgestellt, sondern auch im Vergleich zu Regionalligisten top besetzt.

Wie viele Spielsysteme konnten Sie mit der Mannschaft in der Vorbereitung einstudieren?


Zwei -  4-3-3 und 4-4-2


Bist du mit allen Positionen zufrieden?


Ja, wir haben im Hinblick auf unser Budget einen Kader zusammengestellt mit dem wir, im Rahmen unserer Möglichkeiten zufrieden sein können.


Warum kommt es so selten zu (Fern)schüssen aus der zweiten Reihe? Trotz vieler Angriffe kommt es eher selten zu Torschüssen, da man den Ball in den Strafraum tragen will.


Wir haben mit den Fernschußtoren gegen Wiedenbrück und gegen Hamm zwei sehr schöne Fernschußtore erzielt.


Richtig, warum wird das also nicht öfter gemacht?


Legt man zu Grunde, dass wir gegen Wiedenbrück, Hamm und Sprockhövel in der Summe mehr aufs Tor geschossen haben als der Gegner, dann ist das rein statistisch gesehen schon gut. Jetzt arbeiten wir an der Effektivität und sind in den kommenden Wochen sicherlich noch mehr Torabschlüsse möglich


Haben in Hamm Gran als Rechtsfüßler auf links und Venekamp als Linksfüßler auf rechts gespielt?


Nein!


Was sagen Sie zu den Fortuna-Fans in dieser Spielzeit?


Die Fortuna hat tolle Fans. Auch da sind wir ligatop. Allerdings sollten auch die Fans realistisch mit ihren Ansprüchen an die Mannschaft und den Verein umgehen.

Wie empfinden Sie die Stimmung im Stadion?


Die Stimmung im Stadion ist super, wenn man zugrunde legt dass wir als Fünftligist vor manchmal über 1.000 Zuschauern spielen ist das schon für den Verein und die Spieler eine tolle Sache.


Im neuen 4-4-2 gibt es keine "10". Wie sehen Sie da Blankenheim?


Daniel hat in der Vorbereitung auch immer von der 6 gespielt. Wir haben mit Daniel auf dieser Position schon in der vergangenen Saison in einigen Spielen kreativ zu überzeugen gewusst. Deswegen gibt es im Hinblick auf die kommenden Spiel hier immer wieder Möglichkeiten zu rotieren.

Müssten wir bei Heimspielen nicht offensiver ausgerichtet spielen, wenn wir die Zuschauer überzeugen wollen und Platz 6 als Ziel haben? Zuletzt lief eine echte Spitze (Can) und eine hängende (Schwarz) auf?


Wir sind schon sehr offensiv ausgerichtet, spielen mit zwei wirklichen Stürmern (Schwarz, Can) und zwei sehr offensiven Außenspielern (Dahmani, Glaser) Unsere Spielphilosophie ist, seit ich bei Fortuna bin, schon immer sehr offensiv ausgerichtet gewesen und ich denke, der Erfolg hat sich sowohl in Zahlen (Aufstieg und Platz 9) als auch in Toren und attraktiven Spielen im Südstadion niedergeschlagen.

Aber in der letzten Saison war das im Südstadion nicht sehr attraktiv?


Dies wurde uns sowohl von der Öffentlichkeit, als auch von Fans und dem Umfeld des Vereins häufiger bestätigt und hat uns in unserer Arbeit bestärkt, diesen Weg fortzuführen

Gehört das 4-2-3-1-System der Vergangenheit an oder wollen Sie dieses weiter spielen lassen?


Da wir es vergangene Saison gespielt haben, gehört es zwar der Vergangenheit an, ist aber jederzeit wieder abrufbar.

Wie schätzen Sie die Leistung der Stürmer ein?

Tja, nach einer sehr guten Vorbereitung hatten wir uns alle gewünscht, dass unsere Stürmer auch direkt auf Torejagd gehen. Leider hat sich Kevin verletzt und gegen Wiedenbrück haben wir dezimiert auch nur mit einem Stürmer spielen können. Ich bin davon überzeugt, dass unsere Stürmer ihre Qualität in den kommenden Monaten nicht nur mit Vorlagen untermauern, sondern hoffentlich auch zahlreich treffen werden.

Welche Perspektive hat Abdelkader Maouel zur Zeit?


Kader hatte mit der roten Karte großes Pech sonst würde er in den kommenden Woche mehr zum Einsatz kommen. Er wird aber trotzdem unabhängig von seiner Qualität weiter intensiv an sich arbeiten müssen, wenn er sich wirklich durchsetzen will.


Wie schätzen Sie die Leistung von Stephan Glaser und Hamdi Dahmani ein?


Stephan ist in einer sehr guten Form, allerdings wünschen wir uns von ihm auch noch mehr Torgefährlichkeit. Hamdi ist aktuell noch nicht in der Form der vergangenen Saison. Wir gehen aber davon aus, dass er in den nächsten Spielen zulegen wird.

Lars Marten hat Cedric Mimbala schon fast vergessen lassen, oder?


Natürlich, sonst hätten wir ihn nicht verpflichtet


Wo wird Frank Schroden spielen, wenn Sascha Jaguschs Sperre abgelaufen ist? Weiter in der Innenverteidigung?


Wo spielt Kevin, wenn er wieder fit ist? Wir wollten mit der Zusammenstellung des Kaders die Qualität auch in der Breite erhöhen, d.h. der Konkurrenzkampf ist, wenn alle fit sind, sehr groß. Dies merken auch die Spieler und sind deswegen auch herausgefordert, sich immer wieder neu zu beweisen.


Ist die Position von Blech mittlerweile so gefestigt, dass er auch im Tor bleiben würde, wenn er einen spielentscheidenden Fehler macht?


Wir haben klar und deutlich gesagt, dass die Torhüterposition hart umkämpft ist und es keine klare Nummer 1 gibt, was die kommenden Wochen mit sich bringen, werden wir abwarten.


Wer ist unser dritter Torwart?


Wir haben aktuell nur zwei Torhüter im Kader, sind aber mit dem A-Jugend-Keeper auf dieser Postion auch perspektivisch als NRW-Ligist ganz ordentlich aufgestellt.

Hat das Training der Nationalmannschaft im Südstadion irgendwelche Auswirkungen auf das Mannschaftstraining in der nächsten Woche?


Das weiß ich noch nicht!


In der Community kam der Wunsch auf, dass Co-Trainer ihre Lieblingslieder als Einlaufmusik wählen dürfen zu Spielen unserer Mannschaft. Wie denken Sie darüber, denn einige Ansichten meinen,  dass es die Spieler stören könnte?


Ich glaube nicht, dass die Spieler das stört - außerdem können alle Spieler an den Abstimmungen teilnehmen und das beeinflußen.


Ist für Sie das Thema "Bably" abgeschlossen?

Es sieht so aus, als ob die Mitglieder des DFC dem Vergleich zustimmen, damit ist der Fall Felix Bably erledigt.


Hatte Bablys Versetzung in die Zweite denn nur sportliche Gründe?


Klar!

Erkennen Sie, dass die Fortuna mit DFC und mit dem sportlich begonnenen Aufschwung der letzten Jahre für Spieler attraktiver geworden ist?


Ich bin davon überzeugt, dass Spieler wie Cengiz Can oder Alex Ende und einige andere nicht zur Fortuna gekommen wären, wenn sie nicht auch die Perspektive und die tollen Möglichkeiten hier erkannt hätten.


Hat sich Jens Nowotny schon eingeschaltet in den laufenden Spielbetrieb?

Wir haben regelmäßig Kontakt und ich glaube, dass er mit seiner Erfahrung und seinen Kontakten noch sehr wichtig werden kann.

Muss jetzt im nächsten Heimspiel gegen den SV Bergisch-Gladbach nachgelegt werden?

Natürlich wollen wir jetzt auch zuhause gewinnen und fußballerisch überzeugen.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Borussia Mönchengladbach U23
Südstadion