News

Teambuildingmaßnahme der besonderen Art auf der Rückfahrt vom Trainingslager!

 

Bundesligamannschaften verwenden eine Menge Geld, um in der Saisonvorbereitung den Mannschaftsgeist mit besonderen Maßnahmen zu stärken. Kletterparks werden besucht, Flöße gebaut oder auch Übernachtungen im Zelt geplant. Bei der Fortuna reicht eine Rückfahrt aus dem Trainingslager, um das Wir-Gefühl zu stärken. Bei einem außerplanmäßigen Wendemanöver setzte der Mannschaftsbus der Fortuna so auf, dass er sich nicht mehr bewegen ließ. Es ging weder vor, noch zurück. Kurzzeitig bestand sogar der Verdacht, dass das Gefährt der Firma Wolters größeren Schaden  genommen hat. Nachdem die Muskelkraft des gesamten Teams nicht ausreichte, nahm man das Angebot von Marc Bänfer aus Bad Berleburg gerne in Anspruch, der den Bus mit seinem Traktor wieder in die richtige Position brachte - glücklicherweise hatten einige vorbeiradelnde Jugendliche diesen arlamiert. Mit etwas Verspätung aber gestärktem Teamgeist ging es dann weiter in Richtung Köln.

 

Nächste Begegnung
vs.
SC Rot-Weiß Oberhausen
Fortuna Köln
Stadion Niederrhein