News

Rahn schießt Fortuna auf Nichtabstiegsplatz

 

Mit einem 2:0-Erfolg bei der U23 von Borussia Dortmund sichert sich die Fortuna wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Vor 1.063 Zuschauern im Stadion Rote Erde markierte Johannes Rahn die beiden Kölner Treffer. Durch den Auswärtssieg überholen die Kölner das Dortmunder Nachwuchsteam und klettern nach vier Spieltagen wieder auf einen Nichtabstiegsplatz. Dabei zeigten sich die Kölner zu Beginn des Spiels als das präsentere Team, ehe Mitte der ersten Halbzeit die Dortmunder stärker wurden. Die größte Chance zur Führung hatte aber die Fortuna, als Dahmani kurz vor der Pause den Ball im leeren Tor nicht unterbringen konnte (43.). Besser machte es zu Beginn der zweiten Halbzeit Rahn, der nach einem Ballgewinn von Andersen BVB-Keeper Alomerovic umkurvte und ins leere Tor einschoss (53.). Dortmund zeigte sich in der Offensive zu harmlos, um Fortuna-Schlussmann Poggenborg ernsthaft in Gefahr zu bringen. Vielmehr hatten die Kölner aussichtreiche Kontermöglichkeiten zur Vorentscheidung. Eine davon stoppte BVB-Kapitän Hornschuh regelwidrig mit einer Notbremse gegen Rahn, die Schiedsrichter Thorsten Schriever folgerichtig mit Rot bestrafte (74.). In der Schlussphase gelang Rahn nach Vorarbeit von Kraus schließlich die endgültige Entscheidung in der Partie: Dabei schoss der Kölner den Ball aus 25 Metern Entfernung sehenswert über Alomerovic ins Tor (90.). Weiter geht es für die Fortuna bereits am kommenden Mittwoch. Dann gastiert Hansa Rostock im Südstadion.

Den ausführlichen Spielbericht gibt es hier. 

 

Nächste Begegnung
vs.
Sportfreunde Lotte
Fortuna Köln
Stadion am Lotter Kreuz