News

Nüchterner Auswärtserfolg in Aachen

 

Zum Auftakt in die Regionalligarückrunde gewinnt die Fortuna bei Alemannia Aachen mit 3:1 (2:0). Dabei zeigte die Elf von Fortuna-Trainer Uwe Koschinat über die gesamte Spielzeit einen reifen Auftritt und zog ihr Spiel konsequent durch. In die Karten spielte den Kölnern dabei der frühe Treffer durch Thomas Kraus (4. Min). Mit einem Doppelpack brachte Winterneuzugang Albert Streit die Fortuna dann auf die Siegerstraße (25./54. Min). In den Schlussminuten sorgte der eingewechselte Mazan Moslehe für den Aachener Ehrentreffer (90. Min).

Den ausführlichen Spielbericht gibt es hier.

 

Nächste Begegnung
vs.
SV Rödinghausen
Fortuna Köln
Häcker Wiehenstadion