News

Kessels Tor beschert dominanter Fortuna drei Punkte

 

Die Fortuna gewinnt auch ihr drittes Spiel in Folge gegen einen direkten Konkurrenten und verschafft sich etwas Luft von den Abstiegsplätzen. Vor 2.293 Zuschauern sicherte Micheal Kessel mit seinem Tor den Kölnern einen verdienten Heimsieg (31.). Dabei entwickelte sich in der ersten Halbzeit zunächst eine abwechslungsreiche Partie, in der beide Mannschaften mit hoher Intensität den direkten Weg zum Tor suchten. Die Fortuna hatte dabei durch einen Freistoß von Pazurek (7.) und einen Schuss von Kraus (29.) die besseren Möglichkeiten für sich. Somit gingen die Gastgeber nicht unverdient in Führung, als Kessel nach einem Abschlag von Poggenborg den Ball durch die Hände von Hahnel ins Tor schoss (31.). Für die Gäste konnte Bickel die beste Möglichkeit zum Ausgleich verbuchen, als der Rostocker frei vor Poggenborg den Ball am Tor vorbei legte (33.).

Nach dem Seitenwechsel dominierte die Fortuna aber das Geschehen und verpasste sogar eine frühe Vorentscheidung in der Partie. Dabei konnten sich die Kölner bereits in der Hälfte der Rostocker die Bälle erobern, aber Kraus und Kessel scheiterten mit ihren Schüssen (53./56.). Zudem verfehlten Mitte der zweiten Halbzeit zwei Kopfbälle von Hörnig knapp das Tor von Hahnel (70./72.). In der Schlussphase verpasste es schließlich Kraus aus nächster Nähe auf 2:0 zu erhöhen (78.). Am Ende blieb es aber beim verdienten Heimsieg der Fortuna, weil Hansa Rostock im zweiten Durchgang lediglich durch Distanzschüsse ansatzweise für Torgefahr sorgte.

Weiter geht es für die Fortuna am kommenden Sonntag mit dem Gastspiel bei der U23 des VfB Stuttgart.

Den ausführlichen Spielbericht gibt es hier.

 

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
1. FC Bocholt
Bezirkssportanlage Köln-Chorweiler