News

Jannik Löhden schließt sich dem VfB Lübeck an

Unser Kapitän Jannik Löhden wechselt zur neuen Saison zum VfB Lübeck in die Regionalliga Nord. Der Abwehrhühne verlängert seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht und zieht damit zurück in seine Heimat nach Norddeutschland.

Matthias Mink: „Wir bedauern Janniks Weg nach Hamburg, da wir ihn gerne noch in Köln behalten hätten. Es gab viele lange und intensive Gespräche mit ihm, doch schlussendlich hat sich sein Bauch für seine Heimat entschieden. Wir wünschen ihm für seinen weiteren Weg sehr viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit.“

Der über zwei Meter große Innenverteidiger war seit seinem Wechsel im Sommer 2020 sowohl auf als auch neben dem Platz eine Führungspersönlichkeit. In 67 Pflichtspielen stand er für die Fortuna auf dem Feld. Dabei erzielte Löhden fünf Treffer und legte sechs weitere vor.

Jannik Löhden findet folgende Worte für seinen Abgang:
„Ich möchte mich hiermit beim Verein, dem Trainerteam, meinen Mitspielern und dem Staff für diese sehr intensive und wunderschöne Zeit und für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Es war keine leichte Entscheidung, meinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern und vor allem die Stadt Köln nach neun Jahren zu verlassen, aber es ist an der Zeit, sich persönlich zu verändern und den Lebensmittelpunkt mit meiner Verlobten zurück in meine Heimat Hamburg zu verlegen.“

Doch auch in den restlichen Spielen will er mit der Mannschaft alles geben und setzt sich das ganz große Ziel: „Für den Rest der laufenden Saison wünsche ich mir, dass wir den Verein am 21.05. in den DFB Pokal schießen. Bye bye my love, mach et joot und danke, dass ich Teil der Fortuna-Familie sein durfte!“

Wir wünschen Jannik für die Zukunft und seine persönlichen Ziele alles Gute.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
1. FC Bocholt
Bezirkssportanlage Köln-Chorweiler