News

"Im Leimbachstadion sind wir nur Außenseiter!"

Heute um 19.30 Uhr tritt Fortuna Köln bei den Sportfreunden aus Siegen an. Der Regionalligaabsteiger ist hervorragend in die Saison gestartet und noch ungeschlagen. Auf das Flutlichtspiel im Leimbachstadion freut sich neben der Mannschaft auch Trainer Matthias Mink: "Das wird für uns ein besonderes Spiel, denn am Freitagabend vor einer solchen Kulisse zu spielen ist für jeden Fußballer ein tolles Erlebnis. Wir wissen, was auf uns zukommt, denn die Siegener sind technisch und taktisch sehr gut. Insbesondere Daniel Cartus dürfen wir nie aus den Augen verlieren, er ist immer anspielbar und - nicht zuletzt durch seine Stärke bei Standardsituationen - immer torgefährlich. Wir reisen als Außenseiter an, wenn die Spieler aber wieder so homogen auftreten und sich gegenseitig untertsützen, wie in den letzten Spielen, ist ein Punktgewinn möglich."

Dieses Unterfangen wird erschwert dadurch, dass, mit Kevin Kruth (Oberschenkelprellung) und Marco Staisulewski (Innenbandanriß), zwei Stürmer nicht zur Verfügung stehen. Cedric Mimbala wird dagegen zumindestens wieder auf der Auswechselbank Platz nehmen können, die ersten Trainingseinheiten konnte er problemlos absolvieren. Die Fortuna wird übrigens erstmals in dieser Saison in den neuen, blauen Auswärtstrikots antreten - mit denen dann vielleicht eine neue Serie gestartet wird.

Natürlich wird der Live-Ticker von deinfussballclub.de wieder direkt vom Spielgeschehen berichten und steht ab 19:15 Uhr zur Verfügung.

Für die Fortuna-Fans sind die Stehplatzblöcke A1 - A3 im Leimbachstadion reserviert. Die Tickets kosten Euro 7,00.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
1. FC Düren
Köln, Südstadion