News

Gegnercheck: FC Wegberg-Beeck

Am morgigen Samstag empfängt Fortuna Köln die Gäste aus Wegberg zum 16. Spieltag der Regionalliga West Saison 2020/2021. Vor dem Duell werfen wir einen Blick auf den kommenden FC Wegberg-Beeck

Voll im Soll:
Nach 13 Spielen stehen für den Aufsteiger bereits 16 Zähler auf dem Punktekonto. Damit befinden sich die Wegberger aktuell auf dem 10. Tabellenplatz. 

Das letzte Duell:
Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams fand im Halbfinale des Mittelrhein Pokals der Saison 2018/2019 statt. Dort sahen 892 Zuschauer im Wegberger Waldstadion einen 0:2 (0:0) Auswärtssieg der Fortuna. Erst in der Verlängerung gelang es dem Team von Trainer Oliver Zapel, in Person von Thomas Bröker (112.) sowie Robin Scheu (118.) das Ticket für das Mittelrhein-Pokalfinale im Bonner Sportpark Nord zu lösen. 

Vorsicht vor: Shpend Hasani
Schon seit der Saison 2017/2018 geht Shpend Hasani für die Wegberger auf Torejagd. In dieser Saison traf der Deutsch-Kosovare in neun Partien bislang vier Mal. Damit ist er der gefährlichste Torschütze des Teams von Michael Burlet in dieser Saison.

Die Bilanz:
In der Vergangenheit standen sich die beiden Mannschaften drei Mal gegenüber. Am Ende aller drei Partien hieß der Sieger SC Fortuna Köln. Neben dem Halbfinalsieg im FVM-Pokal, siegten die Südstädter auch in beiden Partien der NRW-Liga in der Saison 2010/2011. In der Regionalliga steigt nun das erste Duell zwischen der Fortuna und dem FC Wegberg-Beeck. 

Verletzungssorgen:
Beim Spiel gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf am 11.11.2020 verletzte sich der Wegberger Stammtorhüter Stefan Zabel schon nach wenigen Sekunden. Bei einer Abwehraktion zog sich der Keeper einen leichten Teilanriss am Innenband zu. Weitere Bänder seien nicht betroffen, jedoch müssen die Wegberger mindestens vier Wochen auf Ihre Nummer eins verzichten. 

 

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
SC Rot-Weiß Oberhausen
Südstadion